Österreichische Kurzfilmschau

06.12.2013 20:00, Liberec, Kino Varšava, Frýdlantská ul. 285/16

© 2011 Filmakademie Baden-Württemberg

Deutsch, englische Untertitel falls nicht anders angegeben

Die Österreichische Kurzfilmschau umfasst Kurzfilme, die sich für die Vorauswahl zum Österreichischen Filmpreis 2013 qualifiziert haben. Die Akademie des Österreichischen Films wählte die Filme in Kooperation mit Vienna Independent Shorts und Shortynale Klosterneuburg aus. In Liberec wird die Österreichische Kurzfilmschau in Zusammenarbeit mit der Österreich-Bibliothek, der Wissenschaftlichen Bibliothek in Liberec und der Bürgervereinigung zur Rettung des Kino Varšava (Zachraňme kino Varšava) gezeigt. In zwei Blöcken werden Spiel- und Animationsfilme gezeigt.

Programm:

366 Tage (AT 2011, 12 min.); Regie: Johannes Schiehsl
Abgestempelt (AT 2012, 11 min.); Regie: Michael Rittmannsberger
Hatch (AT 2012, 19 min.); Regie: Christoph Kuschnig (Originalversion, englische Untertitel)
Heldenkanzler (AT 2011, 13 min.); Regie: Benjamin Swiczinsky
Kreis Wr. Neustadt (AT 2011, 5 min.); Regie: Johann Lurf
Unser Lied (AT 2012, 30 min.); Regie: Catalina Molina
The Way to M (AT 2011, 8 min.); Regie: Zsuzsanna Werner

Eine Kooperation des BMeiA und der Akademie des Österreichischen Films.

Kino Varšava

Eintritt: 50 CZK (Eintrittskarten im Kino Varšava vor Filmbeginn)

neuigkeiten

EUNIC AppEUNIC App
Europäische Kultur in Prag auf Ihrem Handy

AiR - Stipendien Tranzit 2017 im MuseumsQuartier/quartier 21
Tranzit bietet KünstlerInnen und anderen Personen, die sich professionell in der aktuellen Kunstszene betätigen, im Rahmen des Programms "Artist in Residence" einen ein- oder zweimonatigen Aufenthalt im MuseumsQuartier/quartier 21 in Wien. Aus der Tschechischen Republik wird für das Jahr 2017 eine Person für April/Mai 2017 ausgewählt, die ein monatliches Stipendium in der Höhe von 1050 EUR erhält. Anmeldeschluss: 10. 10. 2016. Weitere Informationen zur Anmeldung (auf Tschechisch) und zum Stipendium.

AiR-Stipendien des BKA für 2017
Das österreichische Bundeskanzleramt stellt in Kooperation mit KulturKontakt Austria ausländischen Kunstschaffenden aller Sparten für das Jahr 2017 Stipendienplätze in Wien und Salzburg zur Verfügung. Bewerbungsschluss ist der 30. September bzw. 15. Oktober 2016 (je nach Kunstsparte). Weitere Informationen .

Österreichisches Kulturforum Prag © 2016 | Impressum
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS EUNIC App
CZ / DE