Sascha Dreier: Hugo Meisl und „Der Papierene“

10.10.2017 15:00 - 31.12.2017, Jihlava, Vysoká škola polytechnická Jihlava, Tolstého 16

(c) Sascha Dreier

Sascha Dreiers Comic-Roman Der Papierene (2009) entführt uns ins fußballverrückte Wien der Zwischenkriegszeit. Neben dem legendären Fußballer Matthias Sindelar, geboren in Kozlov bei Jihlava (CZ), der als der Papierene bezeichnet wurde, spielt auch der Erfinder des modernen Fußballs Hugo Meisl, Sohn eines jüdischen Kaufmanns aus Malešov (CZ), in dieser Geschichte eine Schlüsselrolle.

Sascha Dreier wurde in Göttingen geboren und ist in Oldenburg aufgewachsen. Seinen ersten Comic zeichnete er mit acht Jahren in einem Flugzeug nach Texas, wo er mit seinen Eltern ein ganzes Jahr verbrachte. Er erfand eine eigene Fortsetzung der Abenteuer der Micky Maus. Seitdem lässt ihn das Zeichnen nicht mehr los. Später arbeitete er als Grafiker in einer Werbeagentur. Seit 1992 lebt er in Berlin und zeichnet für die Berliner Tageszeitung Tagesspiegel und das Fußballmagazin 11 Freunde. Im Jahr 2000 verliebte er sich in Wien, sowohl in die österreichische Metropole als auch in seine Frau.

bis 31. 12.,  Mo–So  6–19 h

Eintritt frei

neuigkeiten

8. Europäischer Essaywettbewerb
Der Wettbewerb für Hochschulstudenten und Doktoranden zur Frage: „West- und Osteuropa - was trennt uns und wo verläuft die Grenze?“ wird im Zusammenhang mit dem XXVII. Brünner Symposium „Dialog in der Mitte Europas“ (23. bis 25. März 2018) durch den Bundesvorsitzenden der Ackermann-Gemeinde, Martin Kastler MdEP a.D. und den Vorsitzenden der Bernando-Bolzano-Gesellschaft Dr. Matěj Spurný ausgerufen. Die Siegerbeiträge werden mit Geldpreisen i.H.v. 500 EUR, 300 EUR bzw. 200 EUR prämiert.Weitere Informationen und Plakat

Öffnungszeiten Galerie und Bibliothek zu Weihnachten & Neujahr 2016/2017
Während der Weihnachtsfeiertage bleiben Galerie und Bibliothek des ÖKF vom 23.12.2017 bis zum 7.1.2018 geschlossen. Ab Montag, 8.1.2018, können Sie Galerie und Bibliothek wieder zu den üblichen Öffnungszeiten besuchen. Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage und freuen uns auf Ihren Besuch im neuen Jahr!

Österreich-Jahr auf Radio Vltava
Der Tschechische Rundfunk sendet auf Radio Vltava im Verlauf des gesamten Jahres 2017 Literatur-, Theater-, Dokumentar- und Musikprogramme, die sich der Kultur, Kunst und Geschichte Österreichs sowie dessen Beziehungen zur tschechischen Gesellschaft und Kultur in Vergangenheit und Gegenwart widmen. Detaillierte Informationen zum Projekt und Programm & Archiv (jeweils auf Tschechisch).

Österreichisches Kulturforum Prag © 2017 | Impressum
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE