Wie entwirft man eine faire Stadt?

Chancengleichheit im städtischen Design und Urbanismus – Networking-Event mit Erfahrungsaustausch

09.05.2017 18:00, Prag 1, Foyer², Goethe-Institut, Masarykovo nábřeží 32/1

(c) wpsprague.com

Nur tschechisch

Ein Networking-Event zum Erfahrungsaustausch, organisiert von führenden tschechischen und internationalen Organisationen, die sich für eine bewusstere Auseinandersetzung mit der Gleichberechtigung von Frauen und Männern in Architektur und Raumplanung einsetzen. Im Rahmen der Veranstaltung wird die Publikation Wie entwirft man eine faire Stadt präsentiert, die Beispiele einer gendersensiblen Stadtplanung in Wien aufzeigt. Das Buch entstand als Reflexion der herausragenden Arbeit der österreichischen Urbanistin Eva Kail und der Politikerin und ehemaligen stellvertretenden Bezirksvorsteherin des 6. Wiener Bezirkes Renate Kaufmann. Abschließend wird das Programm des bevorstehenden Frauenkongresses vorgestellt, der heuer unter dem Motto „Frauen und der öffentliche Raum“ stattfindet.

Die Veranstaltung ist Teil des EU-Projekts Shared Cities: Creative Momentum

Der Eintritt ist frei, für die Teilnahme ist jedoch eine Registrierung erforderlich, per E-Mail an: milota.sidorova@goethe.de

WPS Prague

WPS Prague auf Facebook

Facebook Event

neuigkeiten

Beginn der Veranstaltungen im ÖKF um 19 Uhr
Mit der Umstellung auf die Sommerzeit beginnen alle Veranstaltungen im Österreichischen Kulturforum bis auf weiteres (sofern nicht ausdrücklich anders angegeben) um 19 Uhr. Wir freuen uns auf Sie!

Österreichisches Kulturforum Prag © 2018 | Impressum
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE