Ingeborg Bachmann: Malina

07.02.2018 20:00, Prag 5, MeetFactory, Ke Sklárně 3213/15

© MeetFactory.cz

Tschechisch mit englischer Übertitelung

Ingeborg Bachmann bezeichnete ihren einzigen Roman Malina als Ouvertüre zu ihrer unvollendet gebliebenen Romantrilogie „Todesarten“, von der schlussendlich bloß ein Torso übriggeblieben ist. Als Reaktion auf den tragischen Tod der österreichischen Schriftstellerin, Dichterin und Philosophin Ingeborg Bachmann (1926 – 1973) schrieb Thomas Bernhard: „In einem römischen Krankenhaus ist die intelligenteste und bedeutendste Dichterin, die unser Land in diesem Jahrhundert hervorgebracht hat, an den Folgen von Verbrühungen und Verbrennungen gestorben […].“

Die Dramatisierung von Bachmanns Roman Malina in der MeetFactory feierte seine tschechische Premiere am 20. 12. 2014. Regie führte Lucie Ferenzová, die schon Elfriede Jelineks „Schatten“ in Tschechien auf die Bühne brachte.

Mit: Jakub Gottwald, Matěj Nechvátal, Anita Krausová
Übersetzung: Michaela Jacobsenová
Dramatisierung: Patrik Hlavsa
Bühne und Kostüme: Mariana Dvořáková
Dramaturgie: Matěj Samec
Produktion: Dominika Andrašková
Regie: Lucie Ferenzová

Eintrittskarten: MeetFactory

Laden Sie über Facebook Ihre Freunde zu dieser Veranstaltung ein!

Österreichisches Kulturforum Prag © 2018 | Impressum
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE