Maria N. Groppenberger - Der Berg im Bild

22.03. - 29.04.2011, Praha 1, RKF 1. patro, Jungmannovo nám. 18

Maria Groppenberger malt in Osttirol / Maria Groppenberger maluje ve Východním Tyrolsku, © Dr. Manfred Nenning

Maria N. Groppenberger ist Landschafts- und Portraitmalerin. Sie erhielt von Kindheit an eine fundierte Ausbildung bei ihrem Vater Akad. Maler Peter Stübinger, von 1967–1975 bei Hans Thomas (Professor an der Höheren Graphischen Lehr- und Versuchsanstalt Wien). Von 1967–1972 studierte sie Violine und Klavier an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz. Maria N. Groppenberger war 2007 mit der Gruppe der Nationalparkmaler zwei Mal mit Bildern aus dem Nationalpark Podyjí - Thayatal zu Gast bei Ausstellungen in Schloss Vranov nad Dyjí und im Österreichischen Kulturforum Prag. Ihre Berg-Bilder zeigen Landschaften, die von Freude, Stille, Atmosphäre und Charakter geprägt sind.

Eröffnung 22. 3., 18 Uhr
Musikalische Umrahmung: Prof. emeritus Walter Groppenberger

Mo–Fr 10–13 Uhr; 14–16 Uhr, außer an österreichischen und tschechischen Feiertagen sowie während Veranstaltungen im ÖKF

Die Künstlerfamilie Stübinger - Groppenberger

neuigkeiten

Das ÖKF im September
Grußwort des Direktors. Weiterlesen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2020 | Impressum | T16006355756217
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE