Österreichische Kurzfilmschau 2019

Österreich-Tage Pilsen 2019 (8. – 9. 3. 2019)

08.03.2019 18:30, Plzeň, Galerie Evropského domu, nám. Republiky 12

(c) Aleksey Lapin

Deutsch; englische Untertitel

Die Österreichische Kurzfilmschau umfasst Kurzfilme, die sich für die Vorauswahl zum Österreichischen Filmpreis 2018 qualifiziert haben. Der Preis für den besten Kurzfilm ging im Jänner an Bernhard Wenger für Entschuldigung, ich suche den Tischtennisraum und meine Freundin.

Die Kurzfilmschau entstand in Kooperation des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA) und der Akademie des Österreichischen Films.

Ars moriendi oder die Kunst des Lebens (Ars moriendi aneb Umění žít), Kristina Schranz (AT/DE 2018, 29 min.)

100 EUR, Aleksey Lapin (AT 2018, 25 min.)

Fragmented, Anne Zwiener (AT 2017, 5 min.)

Operation Jane Walk, Leonhard Müllner, Robin Klengel (AT 2018, 20 min.)

Eintritt frei

neuigkeiten

Intercultural Achievement Award 2019
des BMEIA: Bewerben können sich Projekte, die den interkulturellen Austausch in den Bereichen Kunst/Kultur, Jugend, Menschenrechte, Global Citizenship Education und Integration fördern. Bewerbungsschluss: 30. April 2019. Weitere Informationen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2019 | Impressum | T211
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE