Bettina Balàka: Kaiser, Krieger, Heldinnen

16.04.2019 19:00, Prag 1, ÖKF, Jungmannovo náměstí 18

(c) Alain Barbero

Nur deutsch

Zum 100. Jubiläum der Ausrufung der Republik und des Frauenwahlrechts beschäftigt sich Bettina Balàka im Essayband Kaiser, Krieger, Heldinnen (Haymon, 2018) mit den vergessenen Heldinnen der österreichischen Frauenbewegung, dem mühsamen Kampf der Frauen um Zugang zu Universitäten und „Männerberufen“ und mit den politischen und rechtlichen Auswirkungen der 68er Revolution. Weiters wirft sie in ihren vielschichtigen Essays einen Blick auf den immer noch lebendigen Habsburger-Mythos, die Tradition Europas als Schmelztiegel der Kulturen und darauf, wie wir uns an den Krieg erinnern.

Bettina Balàka (1966, Salzburg) lebt als freie Schriftstellerin in Wien. Bettina Balàka ist Verfasserin von erzählender Prosa, Lyrik, Theaterstücken und Hörspielen. Für ihr Werk erhielt sie zahlreiche Preise, darunter Salzburger Lyrikpreis (2006), Theodor-Körner-Preis (2004) oder Friedrich-Schiedel-Literaturpreis (2008).

Eintritt frei

neuigkeiten

i-Portunus
Pilotprojekt zur Förderung der Mobilität von Künstlern und Kulturschaffenden. Weitere Informationen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2019 | Impressum | T167
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE