Literarisches Österreich

Präsentation des Buches von František Všetička

08.06.2011 18:00, Prag 1, ÖKF, Jungmannovo nám. 18

© Tomáš Šnajdr

nur tschechisch

Literarisches Österreich ist eine Feuilleton-Sammlung österreichischer Schriftsteller und Literaten, die sich einige Zeit in Österreich aufgehalten haben. Neben bekannten Namen der österreichischen Literatur wird besonderes Augenmerk gelegt auf die Vertreter der tschechisch-wienerischen Literatur, die sich während der Monarchie und noch kurz nach deren Zerfall entwickelte.

František Všetička ist Literaturtheoretiker, Belletrist und Übersetzer. Er ist Autor zahlreicher literaturwissenschaftlicher Fachpublikationen (Václav Říha, Josef Štefan Kubín, Die Struktur des Gedichts, Die Struktur des Dramas u. a.), von vier Feuilletonbüchern (Vnitřní vitráže, Literatur von Olomouc, Literatur Mährens und Schlesiens u. a.) und zweier Romane. Außerdem übersetzt er; vor allem aus der polnischen Literatur.

Verlag: Nakladatelství J. Vacl (vacl.knihy@seznam.cz)
Es liest: Valerie Zawadská

 

 

neuigkeiten

i-Portunus
Pilotprojekt zur Förderung der Mobilität von Künstlern und Kulturschaffenden. Weitere Informationen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2019 | Impressum | T399
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE