Duo Guschlbauer

04.04.2019 19:00, Prag 1, ÖKF, Jungmannovo nám. 18

(c) K. Hronek

Die Cellistin Marilies Guschlbauer und der Pianist Nikolaus Guschlbauer haben sich bereits als Solisten einen Namen gemacht. Die Geschwister, die seit ihrer Kindheit zusammenspielen, haben aber auch als Duo in ihrem Klang eine außergewöhnliche Harmonie und Sensibilität gefunden und gewannen den Hauptpreis für Kammermusik der On Stage Competition 2018.

Marilies Guschlbauer (1994) absolvierte das Bachelorstudium am Mozarteum Salzburg bei Clemens Hagen mit Auszeichnung. Derzeit setzt sie ihr Studium bei Reinhard Latzko an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien fort. Seit 2004 erspielte sie sich sechs Mal den ersten Preis beim österreichischen Jugendwettbewerb „Prima la Musica“ sowie zahlreiche Sonderpreise (ESTA-Preis 2010, INÖK- Sonderpreis u.a.). Erfolgreiche Tourneen führten sie als Solistin nach Japan, China und in diversen kammermusikalischen Formationen nach Polen, Frankreich, England und nach Mexico. Das „Young Masters“ Programm der Musikuniversität Wien ermöglichte ihr Auftritte in allen Sälen des Wiener Musikvereins und sie war auch im Rahmen von Preisträgerkonzerten im Mozart-Saal des Wiener Konzerthauses und im Festspielhaus St. Pölten zu hören.

Nikolaus Guschlbauer (1992) erhielt im Alter von 5 Jahren den ersten Klavierunterricht, am Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt schloss er das erste Diplom mit Auszeichnung ab, sowie den Bachelor Konzertfach an der Universität für Musik Bratislava. Nach ersten öffentlichen Auftritten mit 8 Jahren gewann er mehrere erste Preise beim Bundesjugendwettbewerb „Prima la Musica“, als Solist und Kammermusiker. 2009 debütierte im Schubertsaal des Wiener Konzerthauses. Dorthin kehrte er 2012 im Rahmen der Feier „100 Jahre Wiener Konzerthaus“ in einer Auswahl von „Musica Juventutis“ - Preisträgern zurück. Er war auch im Mozarteum Salzburg, der Burg Lockenhaus, Haydnsaal des Schlosses Esterhazy und Stift Ossiach zu hören.

Programm: J. Brahms, J. Haydn, F. Schubert, L. v. Beethoven

Eintritt frei

neuigkeiten

Internationaler Cello-Wettbewerb Anna Kull 2020
für junge Cellisten (Jahrgänge 2000-2006) veranstaltet von der Kunstuniversität Graz (KUG). Bewerbungsschluss: 14. 11. 2019. Nähere Informationen

i-Portunus
Pilotprojekt zur Förderung der Mobilität von Künstlern und Kulturschaffenden. Weitere Informationen

Internationaler Kompositionswettbewerb: Franz Schubert und die Musik der Moderne
veranstaltet von der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (KUG). Bewerbungsschluss: 26.2. bzw. 30.4.2020. Nähere Informationen

JAM MUSIC LAB Private University in Wien
Die neue Musikuniversität bietet Bachelor- und Masterstudiengänge in Musik, Musikpädagogik und Musikproduktion an. Weitere Informationen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2019 | Impressum | T204
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE