Kulturtipps online: Musik

online

Sigrid Horn (c) Foto Magdalena Blaszczuk

Sigrid Horn: I bleib do – Die Quarantäne-Albumpräsentation
Die in Wien lebende Liedermacherin Sigrid Horn singt Chansons in einem nicht klar zuordenbaren Dialekt und begleitet sich dabei mit der Ukulele oder am Klavier. Ihre starke, fesselnde Stimme reißt uns mit in eine düsterschöne Atmosphäre. Nach ihrem erfolgreichen Debutalbum „Sog I bin weg“ (2018) schlägt sie nun ein neues Kapitel auf. Ihr zweites CD „I bleib do“  wurde Ende Februar erstmals einem großen Publikum in der Hamburger Elbphilharmonie präsentiert. Da ihr geplantes Konzert im Wiener Rabenhoftheater aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht stattfinden konnte, präsentierte Sigrid Horn ihr neues Album stattdessen am 18. März 2020 live von ihrem Wohnzimmer aus. Das Video zur Albumpräsentation ist nun online auf W24TV verfügbar.
Sigrid Horn wuchs als Tochter eines bildenden Künstlers und einer Lehrerin im niederösterreichischen Mostviertel auf, ihr erstes Lied schrieb sie mit sechs Jahren über einen ermordeten nigerianischen Freiheitskämpfer. Viele Jahre war sie Frontfrau der Band wosisig, bekannt für ihren „Mundart-Chanson-Punk“. Nach Auflösung der Band versuchte sie sich in anderen Genres und erkundete unter Pseudonym diverse Poetry-Slam- und HipHop-Bühnen. Dabei sind gesellschaftskritische und feministische Themen ein roter Faden.  Im Herbst 2018 erschien beim Label Bader Molden Recordings ihr Solo-Debütalbum „Sog I bin weg“. Sieben Jahre, nachdem sie mit wosisig beim Protestsong‐Contest den dritten Platz belegte, gewann sie ihn 2019  mit dem Song „baun“. Seit März 2020 ist die CD „I bleib do“ im Handel erhältlich.

Digitaler Konzertsaal
Klassische Konzerte online ins Wohnzimmer, Live-Auftritte international bekannter österreichischer Künstler, und die Einnahmen kommen direkt den Musikern zugute – das alles ermöglicht die Plattform Digitaler Konzertsaal.at, gegründet vom Wiener Geiger Daniel Auner. Wählen Sie ein Konzertdatum aus, kaufen Sie eine digitale Konzertkarte und per E-Mail erhalten Sie einen Zugangscode um die Live-Performance genießen zu können. Die Videos stehen danach noch je eine Woche online zur Verfügung. 

Die Corona-Stage von derStandard.at

bietet Kulturschaffenden online eine Bühne für Wohnzimmerkonzerte, Ansprachen, Lesungen oder kleine Kabaretts und zeigt, dass es schöner ist, gemeinsam allein zu sein.

Wiener Staatsoper – Live at Home

ORF.at: „Coronavirus - Kulturkalender online bummvoll“
Artikel mit Übersicht von Online-Angeboten österreichische Institutionen quer durch alle Sparten

KulturaDoma.cz
Einheitliche Online-Plattform für Live-Übertragungen von Kulturveranstaltungen in Tschechien
(Englisch & Tschechisch)

Creative Austria: Österreichs Online-Guide zu Kunst und Kultur im Netz
Online-Tipps zu Film, Literatur, Musik, Medien, Podcasts, Art & Design.

#AustriaKulturDigital

neuigkeiten

Bibliothek des ÖKF eingeschränkt in Betrieb
Die Bibliothek des ÖKF Prag bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Trotzdem bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Medien aus unserem Bestand auszuleihen. Bitte senden Sie Ihre Bestellung an jakubcova@rkfpraha.cz. Zu den Abholmöglichkeiten kontaktieren wir Sie dann. Bitte warten Sie mit der Rückgabe entliehener Medien bis zur Wiederaufnahme des regulären Bibliotheksbetriebs. Alle bestehenden Ausleihen wurden bis zum 30. Juni 2020 verlängert.

Intercultural Achievement Award 2020
des BMEIA: Bewerben können sich Projekte, die den interkulturellen Austausch in den Bereichen Kunst/Kultur, Jugend, Menschenrechte, Global Citizenship Education und Integration fördern. Bewerbungsschluss: 15.06.2020. Weitere Informationen

Galerie und Bibliothek des ÖKF bis auf Weiteres geschlossen
Aufgrund der Anordnungen der tschechischen Behörden im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie sind die Galerie und Bibliothek des ÖKF momentan bis auf Weiteres geschlossen. Wir bitten um Verständnis, dass unsere Veranstaltungen abgesagt oder ggf. auf einen späteren Termin verschoben werden müssen. Aktuelle Informationen finden Sie auf unseren Webseiten und auf unserer Facebook-Seite.

Internationaler Kompositionswettbewerb: Franz Schubert und die Musik der Moderne
Die Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (KUG) veranstaltet im Februar 2021 den 11. Internationalen Kammermusikwettbewerb „Franz Schubert und die Musik der Moderne“. Bewerbungsschluss ist der 21. Oktober 2020. Nähere Informationen und Online-Anmeldung

Österreichische Stipendien im Sommer 2020 bzw. im Studienjahr 2020/21
für ausländische Studierende, Graduierte und WissenschafterInnen: Franz Werfel Stipendium, Richard Plaschka Stipendium, Ernst Mach Stipendium. Stipendienausschreibung in der Österreichischen Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung www.grants.at (Deutsch und Englisch).

JAM MUSIC LAB Private University in Wien
Die neue Musikuniversität bietet Bachelor- und Masterstudiengänge in Musik, Musikpädagogik und Musikproduktion an. Nähere Informationen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2020 | Impressum | T15914649481457
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE