Wenzel Fuchs & Symphonieorchesters der Hauptstadt Prag FOK

05.03.2020 19:30, Prag 1, Obecní dům, Smetanova síň, nám. Republiky 5

(c) Archiv FOK

Das Konzert in A-Dur KV 622 für Klarinette und Orchester ist eines der letzten Werke von W. A. Mozart, das er im Oktober 1791 vollendete, nur zwei Monate vor seinem Tod. Gewidmet war es Anton Stadler, einem virtuosen Klarinettisten und Mitglied der kaiserlichen Hofkapelle. Die Uraufführung fand am 16. Oktober 1791 in Prag statt. Beim Konzert des Symphonieorchesters der Hauptstadt Prag FOK unter der Leitung von Pietari Inkinen übernimmt der renommierte österreichische Klarinettist Wenzel Fuchs den Solopart.

Schon während des Studiums an der Wiener Musikhochschule spielte der gebürtige Innsbrucker Wenzel Fuchs als Gast in sämtlichen großen Wiener Orchestern. Seine berufliche Laufbahn begann er mit gerade einmal 19 Jahren als Solo-Klarinettist im Orchester der Wiener Volksoper, wechselte dann zum ORF-Sinfonieorchester und 1993 zu den Berliner Philharmonikern, denen er seitdem als Solo-Klarinettist angehört. Daneben ist Wenzel Fuchs auch als Solist und Kammermusiker aktiv und lehrt als Professor am Mozarteum in Salzburg.

Mitwirkende:
Symphonieorchester der Hauptstadt Prag FOK
Dirigent: Pietari Inkinen
Solist: Wenzel Fuchs (Klarinette)

Programm: A. Dvořák, W. A. Mozart, J. Sibelius, C. Debussy
Antonín Dvořák: Der Wassermann, Tondichtung nach K. J. Erben op. 107
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur, KV 622
Jean Sibelius: Die Okeaniden, Tondichtung op. 73
Claude Debussy: La Mer, drei symphonische Skizzen

EINTRITTSKARTEN: 300-600 CZK

Symphonieorchester der Hauptstadt Prag FOK auf Facebook

neuigkeiten

Galerie und Bibliothek des ÖKF bis auf Weiteres geschlossen
Aufgrund der jüngsten Anordnungen der tschechischen Behörden im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie sind die Galerie und Bibliothek des ÖKF momentan bis auf Weiteres geschlossen.

Maßnahmen aufgrund des Corona-Virus
Angesichts der aktuellen Lage beachten wir die Anordnungen der tschechischen Behörden. Wir bitten um Verständnis, dass unsere Veranstaltungen deshalb abgesagt oder ggf. auf einen späteren Termin verschoben werden müssen. Informieren Sie sich bitte auf unseren Webseiten und auf unserer Facebook-Seite zu einzelnen Veranstaltung und über die weitere Entwicklung.

Österreichische Stipendien im Sommer 2020 bzw. im Studienjahr 2020/21
für ausländische Studierende, Graduierte und WissenschafterInnen: Franz Werfel Stipendium, Richard Plaschka Stipendium, Ernst Mach Stipendium. Stipendienausschreibung in der Österreichischen Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung www.grants.at (Deutsch und Englisch).

Internationaler Kompositionswettbewerb: Franz Schubert und die Musik der Moderne
veranstaltet von der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (KUG). Bewerbungsschluss: 26.2. bzw. 30.4.2020. Nähere Informationen

JAM MUSIC LAB Private University in Wien
Die neue Musikuniversität bietet Bachelor- und Masterstudiengänge in Musik, Musikpädagogik und Musikproduktion an. Nähere Informationen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2020 | Impressum | T15854615295787
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE