International Choreographic Platform I.

Tanzvorführung im Rahmen des Festivals ProART 2011

15.07.2011 20:00, Brünn, Divadlo Bolka Polívky, Jakubské nám. 5

© ProART

Living Rooms of Bodies

Idee, Interpretation und Choreografie: Anna Prokopová (CZ)
Coaching und choreografische Leitung: Esther Koller (A)

Räume können durch Berührung wahrgenommen werden. Mit (Atem-)Luft oder Flüssigkeit gefüllt werden sie als Körper wahrgenommen. Welche Information tragen diese Körper, was sind die Räume meines Körpers und der anderen Körper in Beziehung zu einander?

Gem:ein:sam

Choreografie und Tanz: Andrea Maria Handler, Tamara Kronheim
Livemusik: Markus Meurer, Christian Kuttner

Im Leben ist man oft gezwungen, zwischen den Zeilen zu lesen, und kann unerwartet für eine Fehlinterpretation bestraft werden. Kommunikation ist eine der alltäglichsten Sachen im Leben und die meisten glauben sie zu beherrschen. Wenn es jedoch um echte Verständigung geht, sieht es auf einmal ganz anders aus.

Foreign Bodies

Musik: Esa Pekka Salonen
Tänzer: Irene Bauer, Martin Dvořák, Mirka Prokešová, Lenka Kolářová

Wie alle Menschen sind wir völlig auf unser eigenes Leben und persönlichen Lebensweg konzentriert. Wir kennen unseren Wirkungskreis, die Umgebung, in der wir uns bewegen, unser Zuhause, unser Arbeitsumfeld, unsere Partner, Freunde, Mitarbeiter usw. Dennoch befinden wir uns manchmal in Situationen, in denen uns etwas, jemand oder alles falsch erscheint. Etwas passt uns nicht, gehört nicht zu uns. Wir sind uns selbst und den anderen fremd. Wir wollen gegen den Strom schwimmen, aber bleiben in ihm. Was sind das für Situationen? Wir reagieren unsere Körper auf sie? Sind diese Reaktionen bloß das Ergebnis unserer mentalen Schwäche und körperlichen Grenzen oder etwas anderes?

Irene Bauer wurde in Wien geboren und erhielt ihre Ausbildung an der Ballettschule der Österreichischen Bundestheater, an der Staatlichen Ballettschule Berlin und in Monaco. Ihr erstes Engagement führte sie an die Wiener Staatsoper, zudem wirkte sie in verschiedenen Fernseh- und Filmproduktionen mit. Hinzu kamen Auftritte bei nationalen und internationalen Festivals und Projekten in der freien Szene. Von 2001 bis 2006 war Irene Bauer Mitglied in Jochen Ulrichs Tanztheaterensemble am Tiroler Landestheater Innsbruck. Mit der Spielzeit 2006/2007 wechselte sie in das Ballett-Ensemble des Landestheaters Linz. Sie liebt es zu tanzen und zu unterrichten und genießt ihre Rolle als Mutter.

Kartenreservierungen:

brno@proart-festival.cz oder 737 300 314
Brünn, Divadlo Bolka Polívky: pokladna@bolek.cz oder 542 214 903

Programm Brünn (Tschechisch)

neuigkeiten

i-Portunus
Pilotprojekt zur Förderung der Mobilität von Künstlern und Kulturschaffenden. Weitere Informationen

STYRIA-ARTIST-IN-RESIDENCE
Die Steiermärkische Landesregierung vergibt Stipendienplätze in Graz für Künstler und KunsttheoretikerInnen für das Jahr 2020. Bewerbungsschluss: 30. August 2019. Weitere Informationen

Bezahltes Praktikum im ÖKF ab September/Oktober 2019
für 2-3 Monate. Bewerber sollten über einen Hauptwohnsitz in Österreich, Teamfähigkeit und Selbständigkeit sowie Deutsch- und Tschechischkenntnisse verfügen. Sie erwartet die Mitarbeit an zahlreichen spannenden Projekte, wie z. B. Das Filmfest). Detaillierte Infos und Anforderungen. Kontakt für Rückfragen: info@oekfprag.at oder Tel. (+420) 257 090 584.

Förderprogramm DANCE ON TOUR Austria
ist eine Kooperation des Tanzquartier Wien und des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA). Es unterstützt Gastspiele von in Österreich ansässigen zeitgenössischen Tanz- und Performancekünstler_innen sowie -kompanien. Weitere Informationen.

Österreichisches Kulturforum Prag © 2019 | Impressum | T166
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE