Uwe Bressnik – Keith Rowe: The Music Before And Behind The Object

Ausstellung

17.04. - 23.06.2019, Jihlava, Dům Gustava Mahlera, Znojemská 4

(c) Uwe Bressnik_Keith Rowe

Uwe Bressnik und Keith Rowe sind zwei spezielle Künstler unterschiedlicher Herkunft, Ausrichtung und Poetik. Was sie eint, ist ihr starkes Interesse an der bildlichen Darstellung von Klang und Musik. Sowohl Bressnik als auch Rowe sind selbst als Improvisationsmusiker aktiv und wissen daher, wie prozesshaft Klangereignisse sind. Diese kurzlebige Essenz mit Bildern oder Objekten zu fixieren gelingt Uwe Bressnik und Keith Rowe Bestens. Sie zeigen spielerische und visuell eindrucksvolle Assemblagen, in denen Bild und Klang in konzeptueller Eintracht koexistieren können. Wie die beiden Künstler diese Harmonie erzielen, ist von Werk zu Werk  unterschiedlich. Zum Einsatz kommen diverse Mittel und Darstellungsformen – Immanenz, Oberfläche, Täuschung, Witz, Assoziationen, Geschichten. Bressniks und Rowes originelle Bilder erscheinen jeweils als stilistische Einheit, die sich jedoch nie abnützt. Sie zwingen uns, zu schauen und zugleich nachzudenken.

Uwe Bressnik (*1961, Villach) studierte an der Universität für angewandte Kunst Wien unter anderem bei Peter Weibel und Ernst Caramelle. Seine Arbeit ist interdisziplinär angelegt. Malerische Positionen verschmelzen mit Soundinstallationen und Raumobjekten.

Keith Rowe (*1940, Plymouth in England) ist ein improvisierender britischer Gitarrist und bildender Künstler sowie TONSPUR-Artist-in-Residence des Q21 (MuseumsQuartier Wien).

Kuratoren: Jozef Cseres & Georg Weckwerth

Öffnungszeiten:

17.4., 17 h Vernissage

bis 23. 6., Di–So 9–12, 12.30–17.00 h

Gustav Mahler Haus

Gustav Mahler Haus auf Facebook

Uwe Bressnik auf Facebook

neuigkeiten

Artist-in-Residence Aufenthalt in Wien 2020
Das BMEIA hat seine Kooperation mit dem Q21 im Museumsquartier verlängert. Ab Jänner 2020 steht im Q21 ein Studio für zweimonatige AiR-Aufenthalte zur Verfügung. Das BMEIA wird für ein monatliches Stipendium in der Höhe von 1050 € aufkommen. Bewerbungsschluss: 1.8.2019. Weitere Informationen

i-Portunus
Pilotprojekt zur Förderung der Mobilität von Künstlern und Kulturschaffenden. Weitere Informationen

STYRIA-ARTIST-IN-RESIDENCE
Die Steiermärkische Landesregierung vergibt Stipendienplätze in Graz für Künstler und KunsttheoretikerInnen für das Jahr 2020. Bewerbungsschluss: 30. August 2019. Weitere Informationen

Bezahltes Praktikum im ÖKF ab September/Oktober 2019
für 2-3 Monate. Bewerber sollten über einen Hauptwohnsitz in Österreich, Teamfähigkeit und Selbständigkeit sowie Deutsch- und Tschechischkenntnisse verfügen. Sie erwartet die Mitarbeit an zahlreichen spannenden Projekte, wie z. B. Das Filmfest). Detaillierte Infos und Anforderungen. Kontakt für Rückfragen: info@oekfprag.at oder Tel. (+420) 257 090 584.

Bilaterale Designnetzwerke. Designinnovationen von der Moderne um 1900 zur digitalen Moderne.
Das Österreichische Kulturforum Prag ist nun Partner des Interreg-Projekts Bilaterale Designnetzwerke. Weiterlesen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2019 | Impressum | T403
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE