Ikone: Michael Haneke

Sommerfilmschule Uherské Hradiště

26.07. - 04.08.2019, Uherské Hradiště, verschiedene Orte

(c) Richard Dumas

Die Filmsektion Ikone widmet sich zeitgenössischen Kultregisseuren und geht der Frage nach, wie diese zu Filmikonen wurden. Heuer lautet die grundlegende Frage: „Wie wurde Haneke zu Haneke?“ Das Publikum hat die einmalige Gelegenheit, Hanekes frühere Filme wie Drei Wege zum See oder Lemminge zu sehen. Dramaturg der Sektion ist der österreichische Filmhistoriker und Publizist Alfred Jokesch, der auch einen Vortrag mit dem Titel „Wenn der Zuschauer zum Mittäter wird: Michael Haneke und seine Überlegungen zu Gewalt und Entfremdung“ halten wird. Hanekes langjähriger Kameramann Christian Berger wird sich in einer Master class Hanekes Arbeitsweise widmen.

Ikone: Michael Haneke - Sommerfilmschule Uherské Hradiště

Sommerfilmschule Uherské Hradiště auf Facebook

neuigkeiten

i-Portunus
Pilotprojekt zur Förderung der Mobilität von Künstlern und Kulturschaffenden. Weitere Informationen

STYRIA-ARTIST-IN-RESIDENCE
Die Steiermärkische Landesregierung vergibt Stipendienplätze in Graz für Künstler und KunsttheoretikerInnen für das Jahr 2020. Bewerbungsschluss: 30. August 2019. Weitere Informationen

Bezahltes Praktikum im ÖKF ab September/Oktober 2019
für 2-3 Monate. Bewerber sollten über einen Hauptwohnsitz in Österreich, Teamfähigkeit und Selbständigkeit sowie Deutsch- und Tschechischkenntnisse verfügen. Sie erwartet die Mitarbeit an zahlreichen spannenden Projekte, wie z. B. Das Filmfest). Detaillierte Infos und Anforderungen. Kontakt für Rückfragen: info@oekfprag.at oder Tel. (+420) 257 090 584.

Österreichisches Kulturforum Prag © 2019 | Impressum | T198
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE