Gustav Mahler und Wien

05.04. - 27.04.2011, Brno, Moravská zemská knihovna v Brně, Kounicova 65a

Bild Gustav Mahler und Wien

2010 wurde am 7. Juli an Gustav Mahlers 150. Geburtstag erinnert; heuer wird sein 100. Todestag, am 18. Mai, begangen. Die Ausstellung zeigt Kindheit und Jugend in Mähren und Wien, die frühen Stationen seiner Karriere (darunter Prag und Olmütz) und sie widmet sich seinen Jahren in Wien, wo er als Direktor der k.k. Hofoper (heute Staatsoper) mit dem aus Mähren stammenden Bühnenbildner Alfred Roller wegweisend für die Kunstform Oper war.

Vernissage 5. 4., 17.30 Uhr
bis 29. 4. Mo-Fr 8.30-22 Uhr, Sa 9-16.30 Uhr

Anschließend (im Konferenzsaal):
Vortrag von Jan Špaček:  Das Doppelleben Gustav Mahlers (nur tschechisch)

Jan Špaček
(*6. 5. 1977, Brünn) arbeitet am Institut für Musikwissenschaft an der Philosophischen Fakultät der Brünner Masaryk Universität. In seinem Vortrag widmet er sich dem anspruchsvollen Doppelleben Mahlers als Komponist einerseits und als Dirigent, Direktor und Ehemann andererseits.

Mgr. Jan Špaček

Moravská zemská knihovna

neuigkeiten

Das ÖKF im September
Grußwort des Direktors. Weiterlesen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2020 | Impressum | T16006339282719
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE