Vero Schürr: transient spaces – what is home?

PRAGUE QUADRENNIAL 2015

18.06. - 28.06.2015, Prag 1, Kafkův dům, 3. patro, G35, náměstí Franze Kafky 3

(c) Vero Schürr

Was macht ein Zuhause aus? Diese interaktive Ausstellung hinterfragt, welche Rolle Österreich als Heimatland für Künstler spielt. Die Installation lädt ein, Künstlerpersönlichkeiten zu entdecken und gleichzeitig zu hinterfragen, was Heimat für Sie persönlich bedeutet.

Dieser österreichische Beitrag für 2015 wird von vs.designlab gestaltet, einem in London angesiedelten Designbüro, das von der Österreicherin Vero Schürr ins Leben gerufen wurde. Schürrs Arbeiten bewegen sich am Schnittpunkt zwischen Kunst, Architektur und Design und vereinen Methoden aus der Dramaturgie mit räumlichen Erlebniswelten. Die Installation, die von 18.–28. Juni im Kafka Haus zu sehen ist, lädt ein den eigenen Standpunkt zu hinterfragen und Position zu beziehen, was Zuhause bedeuten kann. Im Kontext der aktuellen Kunst- und Arbeitswelt, die Auslandserfahrungen und Flexibilität zur Voraussetzung macht, ist diese Frage aktueller denn je.

18.–28. 6., 10–19 h;
19. 6., 10–23 h

Kuratorin:
Vero Schürr

KünstlerInnen:
Eddy Akpinar
Teresa Katharina Binder
Gregor Holzinger & Adam Orlinski
Alexandra Maringer
Marlene Penz
Michaela Schwentner
Stefania Strouza

PRAGUE QUADRENNIAL 2015 - SharedSpace: Music Weather Politics

Die PQ 2015 ist die größte internationale Ausstellung für Performance und Raumdesign und vereint alle vier Jahre großartige Künstler aus mehr als 70 Ländern der Welt.

Österreichische Teilnahme:

  1. Vero Schürr: transient spaces – what is home?
  2. Two Heathers Down, One Heather Standing
  3. Street Performances

Eintrittspreise: PRAGUE QUADRENNIAL 2015 

neuigkeiten

Artist-in-Residence Aufenthalt in Wien 2020
Das BMEIA hat seine Kooperation mit dem Q21 im Museumsquartier verlängert. Ab Jänner 2020 steht im Q21 ein Studio für zweimonatige AiR-Aufenthalte zur Verfügung. Das BMEIA wird für ein monatliches Stipendium in der Höhe von 1050 € aufkommen. Bewerbungsschluss: 1.8.2019. Weitere Informationen

i-Portunus
Pilotprojekt zur Förderung der Mobilität von Künstlern und Kulturschaffenden. Weitere Informationen

STYRIA-ARTIST-IN-RESIDENCE
Die Steiermärkische Landesregierung vergibt Stipendienplätze in Graz für Künstler und KunsttheoretikerInnen für das Jahr 2020. Bewerbungsschluss: 30. August 2019. Weitere Informationen

Bezahltes Praktikum im ÖKF ab September/Oktober 2019
für 2-3 Monate. Bewerber sollten über einen Hauptwohnsitz in Österreich, Teamfähigkeit und Selbständigkeit sowie Deutsch- und Tschechischkenntnisse verfügen. Sie erwartet die Mitarbeit an zahlreichen spannenden Projekte, wie z. B. Das Filmfest). Detaillierte Infos und Anforderungen. Kontakt für Rückfragen: info@oekfprag.at oder Tel. (+420) 257 090 584.

Bilaterale Designnetzwerke. Designinnovationen von der Moderne um 1900 zur digitalen Moderne.
Das Österreichische Kulturforum Prag ist nun Partner des Interreg-Projekts Bilaterale Designnetzwerke. Weiterlesen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2019 | Impressum | T155
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE