Walter Vopava

Vernissage

04.09.2019 18:00, Budweis, Dům umění, náměstí Přemysla Otakara II. 38

(c) Walter Vopava Privatarchiv

Die Ausstellung zeigt die neueren Werke des Malers Walter Vopava, der als essentieller Maler bezeichnet werden kann, sich aber in den letzten Jahren auch mit Bildhauerei beschäftigt hat. Für Walter Vopava steht in seinen Werken nicht die Abstraktion als solche im Vordergrund, sondern er konzentriert sich auf das, was für ihn in der Malerei wesentlich ist: die reine Selbstreflexion als Ausgangspunkt seines Schaffens.

Walter Vopava (1948, Wien) zählt zu den führenden Malern der Neuen Abstraktion in Österreich. Vopava studierte an der Wiener Akademie der bildenden Künste im Atelier von Professor Maximilian Melcher. 1999 wurde er mit dem Wiener Stadtpreis und dem Niederösterreichischen Ehrenpreis und 2011 mit dem Österreichischen Kunstpreis ausgezeichnet. Er hatte zahlreiche Ausstellungen und seine Werke sind in vielen privaten und öffentlichen Sammlungen vertreten. Er lebt und arbeitet in Wien und Berlin.

4.9., 18 h Vernissage

bis 6. 10., täglich außer Mo 10–13 h, 13.30–18 h

Dům umění

Dům umění auf Facebook

neuigkeiten

Ausschreibung: On the Road Again
Internationaler Call des Außenministeriums in Kooperation mit dem Wiener Künstlerhaus für bildende und Medienkunst. Bewerbungsfrist für österreichische Künstlerinnen und Künstler: 31. August 2021. Weitere Informationen

Wiedereröffnung der Galerie und Bibliothek
Seit Montag, 10. Mai 2021, haben die Galerie und Bibliothek des Österreichischen Kulturforums wieder für Sie geöffnet. Öffnungszeiten der Bibliothek: Mo–Fr: 10:00–13:00 und 14:00–16:00. Öffnungszeiten der Galerie: Mo-Fr: 10:00-17:00. Wir freuen uns auf Sie!

Österreichisches Kulturforum Prag © 2021 | Impressum | T16271848600674
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE