31. Tage des Europäischen Films

Tribut an Jessica Hausner

04.04. - 14.04.2024, Prag, Brünn, Ostrava und weitere Städte

(c)

Das Filmfestival, Tage des Europäischen Films (DEF), konzentriert sich ausschließlich auf zeitgenössischen europäischen Film und bietet dem Publikum europäische Qualitätsfilme, die sonst nicht den Weg in die tschechischen Kinos finden würden. Vom 04. April bis zum 14. April können Sie in mehreren tschechischen Städten über 30 Filme aus europäischen Produktionen genießen. Der Hauptteil des Programms findet in Prag, Brünn und Ostrava statt. Ziel des Festivals ist es, Filme in einem lokalen Kontext anzusiedeln, um den Themen dadurch Dringlichkeit zu verleihen. Europäischer Film wird mit der tschechischen Gesellschaft verbunden.

Eine der Besonderheiten des diesjährigen Filmevents ist dabei, dass der österreichischen Regisseurin und Drehbuchautorin Jessica Hausner mit „Tribut an Jessica Hausner“ eine eigene Kategorie gewidmet wird. Jessica Hausner zählt heute zu den renommiertesten österreichischen Filmemacherinnen. Ihre Filme werden regelmäßig auf den Festivals von Cannes und Venedig gezeigt. Im Rahmen des Programmes wird auch ihr neuster Film Club Zero (2023), ein preisgekrönter Film über Essstörungen und Essensverzicht bis zum absoluten Minimum ausgestrahlt. Darüber hinaus werden drei weitere, mehrfach ausgezeichnete Filme der österreichischen Regisseurin Lovely Rita (2001), Hotel (2004) und Lourdes (2009) auf dem Festival gezeigt.

Weitere Informationen

neuigkeiten

Open Call Festival der Regionen 2025
Das renommierte Festival der Regionen findet von 13. bis 22.6. 2025 das erste Mal in Braunau am Inn statt. Zum Open Call „Realistische Träume“ sind Kulturinitiativen und Menschen mit kulturellem, sozialem und politischem Engagement eingeladen. Bewerbungsfrist: 30.4.2024. Weitere Informationen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2024 | Impressum | T17133773259091
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

Instagram YouTube Facebook RSS
CZ / DE