All You Can Watch

Neue kostenpflichtige Plattform mit rund 600 österreichischen Filmproduktionen

online

(c) austrianfilms.com

verschiedene Sprachen

Mit ihrer neuen Plattform All You Can Watch richtet sich die Austrian Film Commission (AFC) nun erstmals auch an Endverbraucher. Die Plattform bietet – derzeit in Europa, den USA und Kanada – gegen Entgelt den Zugang zu rund 600 österreichischen Filmproduktionen oder Ko-Produktionen an. Darunter befinden sich Spiel- und Dokumentarfilme der letzten Jahre sowie Klassiker der jüngeren österreichischen Filmgeschichte.

Es kann zwischen den drei Kategorien „Watch at Home“, „In Cinemas“ oder „At Festivals“ ausgewählt werden. In Folge können direkt Kinotickets gebucht werden oder direkt von dieser Plattform aus Video on Demand-Dienste in Anspruch genommen werden.

Es gibt eine Vielzahl an Suchmöglichkeiten, unter anderem auch jene nach Ländern und Sprachen, die am relevantesten für Endverbraucher erscheinen.

Da es sich um keine statische Plattform handelt, kommen laufend neue Filme hinzu oder werden entnommen. Es ist davon auszugehen, dass sich das Filmangebot für die jeweiligen Länder laufend erweitern wird.

All You Can Watch

Austrian Film Commission

#AustriaKulturDigital

neuigkeiten

Österreichische Stipendien im Sommer 2020 bzw. im Studienjahr 2020/21
für ausländische Studierende, Graduierte und WissenschafterInnen: Franz Werfel Stipendium, Richard Plaschka Stipendium, Ernst Mach Stipendium. Stipendienausschreibung in der Österreichischen Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung www.grants.at (Deutsch und Englisch).

Österreichisches Kulturforum Prag © 2020 | Impressum | T15944226112622
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE