Ars Electronica Animationsfilmfestival 2018 bei ANIMÁNIE Pilsen

Internationales Animationsfilmfestival ANIMÁNIE (14. – 17. 11. 2019)

14.11.2019 19:00, Pilsen, univerzitní kavárna Družba, Sedláčkova 19 – Electronic Theatre

(c) ars.electronica.art

Ohne Dialog

Das Festival Animanie zeigt im Rahmen seines Begleitprogramms in Kooperation mit dem ÖKF Prag zwei Filmblöcke aus der Filmsammlung Ars Electronica Animation Festival 2018. Gezeigt werden die Blöcke Electronic Theatre und Experimental.

Das Electronic Theatre ist das jährliche Best-of-Programm des Ars Electronica Animation Festival – eine Zusammenstellung der 15 besten Arbeiten, die die Jury aus den 1.007 Animationsfilmen, die für den Prix Ars Electronica eingereicht wurden, auswählte. Gleichzeitig bietet das Electronic Theatre einen Überblick über die neuesten Trends in künstlerisch-inhaltlicher wie auch technologisch-innovativer Hinsicht.

Der Niedergang des Menschen in eindrucksvollen Bildern, die auf Arbeiten von Hieronymus Bosch und Francisco Goya anspielen; ein Science-Fiction-Video, das ein postapokalyptisches Multiversum illustriert; Emotionen, die gegen die Gesetze der Natur verstoßen; die symbiotische Beziehung, die Nematoden (Spulwürmer) mit Wolbachia-Bakterien eingehen – Experimental bringt höchst unterschiedliche Sichtweisen zusammen.

Das Festival Animánie bildet jedes Jahr den Höhepunkt der langfristigen Aktivitäten des Pilsner Vereins Animánie. Fester Bestandteil des Festivals sind neben Vorführungen von Animationsfilmen für Kinder und kunstinteressierte Erwachsene auch der internationale Wettbewerb für audiovisuelle Werke von Kindern und Jugendlichen bis 26 Jahren, dessen Gewinner die Festival-Trophäe „Animánička“ erhält, sowie ein Industry-Programm für Fachleute aus den Bereich Film und audiovisuelle Bildung. In diesem Jahr findet das Festival Animánie bereits zum 14. Mal in Pilsen statt, der Hauptveranstaltungsort ist das Kulturzentrum Moving Station. Das zentrale Thema in diesem Jahr ist die „Neue Welt“.

Ars Electronica Animation Festival Trailer 2018

 

neuigkeiten

Bibliothek des ÖKF eingeschränkt in Betrieb
Die Bibliothek des ÖKF Prag bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Trotzdem bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Medien aus unserem Bestand auszuleihen. Bitte senden Sie Ihre Bestellung an jakubcova@rkfpraha.cz. Zu den Abholmöglichkeiten kontaktieren wir Sie dann. Bitte warten Sie mit der Rückgabe entliehener Medien bis zur Wiederaufnahme des regulären Bibliotheksbetriebs. Alle bestehenden Ausleihen wurden bis zum 30. Juni 2020 verlängert.

Intercultural Achievement Award 2020
des BMEIA: Bewerben können sich Projekte, die den interkulturellen Austausch in den Bereichen Kunst/Kultur, Jugend, Menschenrechte, Global Citizenship Education und Integration fördern. Bewerbungsschluss: 15.06.2020. Weitere Informationen

Galerie und Bibliothek des ÖKF bis auf Weiteres geschlossen
Aufgrund der Anordnungen der tschechischen Behörden im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie sind die Galerie und Bibliothek des ÖKF momentan bis auf Weiteres geschlossen. Wir bitten um Verständnis, dass unsere Veranstaltungen abgesagt oder ggf. auf einen späteren Termin verschoben werden müssen. Aktuelle Informationen finden Sie auf unseren Webseiten und auf unserer Facebook-Seite.

Newsletter IDU: Kultur in der Quarantäne
Sonder-Newsletter des tschechischen Theaterinstituts IDU „Kultura v karanténě“. Information und Anmeldung (nur auf Tschechisch)

Österreichische Stipendien im Sommer 2020 bzw. im Studienjahr 2020/21
für ausländische Studierende, Graduierte und WissenschafterInnen: Franz Werfel Stipendium, Richard Plaschka Stipendium, Ernst Mach Stipendium. Stipendienausschreibung in der Österreichischen Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung www.grants.at (Deutsch und Englisch).

Österreichisches Kulturforum Prag © 2020 | Impressum | T15908765020343
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE