Ausländer raus! Schlingensiefs Container

online - Goethe on Demand

(c) filmgalerie451

Deutsch; Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch

Ausländer raus! Schlingensiefs Container ist die spannende und aufschlussreiche, erschreckende wie lustige Chronik und Reflektion über den größten Streich, den der Kunst-Terrorismus an unserer scheinaufgeklärten Multimedia-Realität begangen hat. Österreich im Jahr 2000: eine rechts stehende Partei beteiligt sich an der Regierung. Der deutsche Regisseur und „Artist provocateur“ Christoph Schlingensief reagiert mit einer einzigartigen Form des Protests. Er inszenierte ein interaktives Konzentrationslager direkt neben der Wiener Staatsoper. Eine greifbar gemachte Satire auf Fremdenhass, Big Brother-Spielchen und neuen Nationalismus. Österreich drehte durch: Tausende herumschreiende Menschen vor Ort, fast eine Million übers Internet dabei. Messerangriffe. Schlägereien. Politische Intrigen. Eine unglaublich aufgeheizte Woche, die den europäischen Rechtsruck in Echtzeit einfängt. Demokratie im Hardcore-Verfahren.

Das Goethe-Institut hat in Zusammenarbeit mit der Filmgalerie 451 ein Online-Streaming-Filmprogramm zusammengestellt. Die Filmauswahl Goethe on Demand, in der auch Ausländer raus! Schlingensiefs Container (AT 2002, 90 min.) enthalten ist, ist bis zum 31. Juli 2020 kostenfrei auf Vimeo verfügbar.

Ausländer raus! Schlingensiefs Container (AT 2002, 90 min.)
Regie: Paul Poet
Trailer

neuigkeiten

Österreichische Stipendien im Sommer 2020 bzw. im Studienjahr 2020/21
für ausländische Studierende, Graduierte und WissenschafterInnen: Franz Werfel Stipendium, Richard Plaschka Stipendium, Ernst Mach Stipendium. Stipendienausschreibung in der Österreichischen Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung www.grants.at (Deutsch und Englisch).

Österreichisches Kulturforum Prag © 2020 | Impressum | T15944228168363
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE