DAS FILMFEST in Prag

DAS FILMFEST - Festival deutschsprachiger Filme 2019

16.10. - 22.10.2019, Prag, Kino Lucerna, Vodičkova 704/36; Kino Atlas, Sokolovská 371/1; Kino 35, Štěpánská 644/35

(c) dasfilmfest.cz

Tschechische und englische Untertitel, siehe www.dasfilmfest.cz.

Das Festival deutschsprachiger Filme DAS FILMFEST zeigt heuer bereits zum 14. Mal das aktuelle Filmschaffen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Das Publikum erwarten die neuesten Spiel- und Dokumentarfilme in mehreren thematischen Sektionen. Auch Kurzfilme sind wieder mit im Programm, ebenso wie Schulvorführungen am Vormittag und ein Begleitprogramm. Das Festival richtet sich an alle, Deutschkenntnisse sind nicht nötig, denn alle Filme haben tschechische Untertitel (und meistens auch englische) und die Diskussionen mit den Filmemachern werden ins Tschechische gedolmetscht.

Österreichische Filme sind im Programm quer durch alle Sektionen und Genres vertreten: In der Sektion DAS FILMFEST SPEZIAL z. B. der neueste Film der Erfolgsregisseurin Marie Kreutzer Der Boden unter den Füßen, der seine Premiere auf der Berlinale 2019 feierte und kurz darauf Eröffnungsfilm der Diagonale in Graz war oder die turbulente Komödie Love Machine mit dem Kabarettisten Thomas Stipsits als etwas anderen Callboy Georgy Hillmaier. In der Sektion REBELLION & REVOLTE gibt es große Gefühle und emotionale Elektrizität: Im einfühlsamen Drama L’Animale und in dem bunten und leidenschaftlichen Spielfilmdebüt Zerschlag mein Herz von Alexandra Makarová. In der Sektion DIE DOKU wirft der Film Tiere und andere Menschen einen zärtlichen und gleichzeitig kritischen Blick auf die Beziehung zwischen Mensch und Tier in unserer heutigen Gesellschaft und Inland begleitet Wähler der extremen Rechten und vermittelt einen Einblick, wie Populismus und Emotionspolitik funktionieren. In den SHORTS werden traditionell Kurzfilme gezeigt, u. a. aus der Österreichischen Kurzfilmschau 2019.

Integraler Bestandteil des Festivals sind auch heuer wieder Begegnungen mit interessanten Gästen, mit denen die Besucher nach dem Filmvorführungen diskutieren können. Die Komödie Womit haben wir das verdient erzählt die Geschichte der atheistischen, feministische Ärztin Wanda, die aus allen Wolken fällt, als ihre pubertierende Tochter Nina ihr eröffnet, sie sei zum Islam übergetreten. Regisseurin Eva Spreitzhofer und Hauptdarstellerin Caroline Peters, die auch dem Ensemble des Wiener Burgtheaters angehört, stellen den Film in Prag persönlich vor. Seine Teilnahme zugesagt hat außerdem Gregor Schmidinger, der mit seinem preisgekrönten Langfilmdebüt Nevrland nach Prag kommt. Regisseurin Elena Tikhonova präsentiert die rasante Culture-Clash-Komödie Kaviar über Freundschaft, Gerechtigkeit und drei Millionen Euro aus dem Umfeld der russischen Schickeria in Wien.

16. – 22. 10.  DAS FILMFEST in Prag
Prag 1, Kino Lucerna, Vodičkova 704/36
Prag 8, Kino Atlas, Sokolovská 371/1
Prag 1, Kino 35, Štěpánská 644/35

Vorführungen österreichischer Filme in Prag:

17. 10.   20.30 - Womit haben wir das verdient? (Kino Lucerna) + GAST
18. 10.   18.15 - L'Animale (Kino Lucerna)
18. 10.   20.30 - Zerschlag mein Herz (Kino Lucerna) + GAST
19. 10.   18.00 - L'Animale (Kino 35)
19. 10.   20.30 - Kaviar (Kino Lucerna) + GAST
20. 10.   18.00 - Tiere und andere Menschen (Kino Atlas)
20. 10.   18.00 - Der Boden unter den Füßen (Kino 35)
20. 10.   18.30 - Love Machine (Kino Lucerna)
21. 10.   18.15 - Womit haben wir das verdient? (Kino Lucerna)
21. 10.   18.15 - Inland (Kino Atlas)
22. 10.   18.00 - Shorts IV (Kino Atlas)
22. 10.   18.15 - Love Machine (Kino Lucerna)
22. 10.   20.30 - Nevrland (Kino Atlas) + GAST
22. 10.   20.30 - Der Untergang (Kino 35)

Das komplette Programm und Infos zu allen Filmen finden Sie auf www.dasfilmfest.cz
Folgen Sie uns auch auf www.facebook.com/dasfilmfest

Österreichisches Kulturforum Prag © 2019 | Impressum | T15718766273337
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE