Große Freiheit

Premiere in Anwesenheit des Regisseurs

24.01.2023 20:30, Praha 1, kino Světozor, Vodičkova 41

© The Match Factory

Deutsch; tschechische Untertitel

Hans Hoffmann (Franz Rogowski) hat keine großen Erwartungen an das Leben im Nachkriegsdeutschland. Wie könnte er auch, wenn er als schwuler Mann in den Augen des repressiven Regimes als Verbrecher gilt und wiederholt inhaftiert wurde. Aber die Fähigkeit, jemanden zu lieben, ist ein Recht, das Hans nicht aufgeben will.

Dieses subtile romantische Drama, das in der tristen Umgebung eines Gefängnisses spielt, beweist durch hervorragende schauspielerische Leistungen, dass selbst der dunkelste Kerker einem die innere Freiheit nicht nehmen kann.

Der zweite Spielfilm des österreichischen Regisseurs Sebastian Meise wurde in der Sektion Un Certain Regard des Internationalen Filmfestivals von Cannes uraufgeführt, wo er den Preis der Jury gewann. Große Freiheit ist einer der erfolgreichsten europäischen Filmtitel der letzten Monate.

Große Freiheit (AT/DE 2021, 116 min.)
Regie: Sebastian Meise

Vorführtermine
ACFK.cz

neuigkeiten

Intercultural Achievement Award 2023
des BMEIA: Bewerben können sich Projekte, die den interkulturellen Austausch in den Bereichen des interkulturellen und interreligiösen Dialogs, Kunst/Kultur, Jugend, Menschenrechte, Global Citizenship Education und Integration fördern. Bewerbungsschluss: 15.03.2023. Weitere Informationen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2023 | Impressum | T16753400618052
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

Instagram YouTube Facebook RSS
CZ / DE