Guardians of the Earth

Dokumentarfilm-Montag im Kino Světozor

23.04.2018 20:45, Prag 1, kino Světozor, Vodičkova 41

(c) guardians-of-the-earth.net

Englisch, Französich, Deutsch; tschechische und englische Untertitel

Die Verhandlungen auf der Pariser Klimakonferenz 2015 gelten als die wichtigsten in der Geschichte ökologischer Initiativen. Der Film zeigt den spannenden Verlauf der Verhandlungen, die schließlich zu einem echten Durchbruch führen, der helfen kann, die drohende Katastrophe auf diesem Planeten abzuwenden.

20 Jahre lang konnte sich die Welt nicht einigen, wie sie gemeinsam den Klimawandel bekämpft. Im Dezember 2015 versammelten sich in Paris 20000 Unterhändler aus 195 Ländern, um Gespräche über ein einheitliches Vorgehen gegen den Temperaturanstieg, durch die der Erde irreversible Schäden drohen. Der Dokumentarfilm enthüllt die enormen Anstrengungen der Organisatoren dieser Riesenveranstaltung sowie von einigen Befürwortern eines möglichst ehrgeizigen Abkommens. Die Filmemacher nehmen nicht nur an den öffentlichen Debatten teil, sondern haben auch Zugang hinter verschlossenen Türen und bieten so einen einzigartigen Einblick in komplizierte Verhandlungen, in denen sich die Interessen der einzelnen Staaten entgegenstehen – der Mächtigen, die nicht einen Zoll ihres Wohlstands aufgeben wollen, als auch kleiner Inselstaaten, die nur eins wollen: überleben.

Guardians of the Earth (AT/D 2017, 80 min.) 

Regie: Filip Antoni Malinowski

kino Světozor
Tickets - kino Světozor

Laden Sie über Facebook Ihre Freunde zu dieser Veranstaltung ein!

neuigkeiten

Intercultural Achievement Award 2019
des BMEIA: Bewerben können sich Projekte, die den interkulturellen Austausch in den Bereichen Kunst/Kultur, Jugend, Menschenrechte, Global Citizenship Education und Integration fördern. Bewerbungsschluss: 30. April 2019. Weitere Informationen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2019 | Impressum | T198
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE