Im Bazar der Geschlechter

Dokumentarfilm-Montag im Kino Světozor - mit Diskussion!

23.04.2012 20:45, Prag 1, Kino Světozor, Kleiner Saal, Vodičkova 41

© FreibeuterFilm

Farsi, englische Untertitel

Ein Junggeselle, der zwischen Beziehungsangst und Liebessehnsucht schwankt, eine geschiedene Frau, die ums Überleben kämpft, und ein Mann des Glaubens, der versucht, die gelebte Sexualität anderer mit seinen Dogmen abzustimmen. Ihre Geschichten kreisen um die Praxis der Zeitehe, auch Lustehe genannt, einer schiitischen Tradition im Iran, die es einem Mann und einer Frau ermöglicht, für einen befristeten Zeitraum zu heiraten. Die Ehe kann von einer Stunde bis zu vielen Jahren dauern – manchmal für fünf Goldmünzen im Jahr, manchmal für 100.000 Toman. Legalisierte Prostitution oder ein Schlupfloch für Paare, um eine Beziehung innerhalb des repressiven Rechts der Islamischen Republik Iran zu leben – religiöses Dogma trifft auf Macho-Sentimentalität und weibliche Lebensrealität. Eine schonungslose Auseinandersetzung mit der Zeitehe im Iran – ehrlich, kritisch und bisweilen humorvoll.

Regie: Sudabeh Mortezai
A 2009, 90 Min.

Im Anschluss an den Film: Diskussion mit dem führenden tschechischen Arabien- und Islamspezialisten Prof. Lubos Kropáček, (Institut für den Nahen Osten und Afrika an der Karlsuniversität)!

Eintrittspreise: Kino Světozor

Im Bazar der Geschlechter

TV-Beitrag im ZDF (nur auf Deutsch)

 

neuigkeiten

Österreichische Stipendien im Sommer 2020 bzw. im Studienjahr 2020/21
für ausländische Studierende, Graduierte und WissenschafterInnen: Franz Werfel Stipendium, Richard Plaschka Stipendium, Ernst Mach Stipendium. Stipendienausschreibung in der Österreichischen Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung www.grants.at (Deutsch und Englisch).

Österreichisches Kulturforum Prag © 2020 | Impressum | T15974864095619
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE