Lourdes

03.04.2012 19:00, Prag 1, Institut français, Kino 35, Štěpánská 35

© lourdes-derfilm.at

französisch, tschechische Untertitel

Fast ihr ganzes Leben ist Christine schon an den Rollstuhl gefesselt. Um ihrer Isolation zu entfliehen, begibt sie sich auf eine Pilgerreise nach Lourdes und wird dort wie durch ein Wunder geheilt. Der Betreuer ihrer Pilgergruppe beginnt sich plötzlich mehr für sie zu interessieren. Während sie versucht, ihr neues Glück festzuhalten, provoziert ihre wundersame Heilung sowohl Neid als auch Bewunderung.

Muss man sich ein Wunder verdienen? Glaube, Hoffnung, Liebe: Jessica Hausners Film verfolgt Grundkonstanten menschlicher Selbsterfindung mit lakonischem Humor und latenter Angst.

Lourdes (A/D/F 2009, 96 Min.) wurde bei den 66. Filmfestspielen Venedig mit dem renommierten FIPRESCI-Preis der internationalen Filmkritik, dem Signis-Preis der ökumenischen Jury sowie mit dem La Navicella- und dem Brian-Preis ausgezeichnet.

Regie: Jessica Hausner
Mit: Sylvie Testud, Léa Seydoux, Elina Löwensohn, Gerhard Liebmann, Bruno Todeschini

Eintritt 80 CZK, on-line Kartenreservierung im Institut français

Institut français
Lourdes

 

neuigkeiten

Österreichische Stipendien im Sommer 2020 bzw. im Studienjahr 2020/21
für ausländische Studierende, Graduierte und WissenschafterInnen: Franz Werfel Stipendium, Richard Plaschka Stipendium, Ernst Mach Stipendium. Stipendienausschreibung in der Österreichischen Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung www.grants.at (Deutsch und Englisch).

Österreichisches Kulturforum Prag © 2020 | Impressum | T15947836639959
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE