Narziss und Goldmund

28. FEBIOFEST – Internationales Filmfestival Prag (17. – 24. 9. 2020)

17.09. - 24.09.2021, Praha 1, Slovanský dům, Cinema City, Na Příkopě 22

© filmfonds-wien.at

Deutsch mit englischen und tschechischen Untertiteln

Basierend auf dem Bestseller des Literaturnobelpreisträgers und Hermann Hesse.

Vom Regisseur des Oscar-gekrönten Films "Die Fälscher".

Im finsteren Mittelalter wird der junge, widerspenstige Goldmund von seinem Vater in ein Kloster geschickt, um für die Sünden seiner Mutter zu büßen, die sie verlassen hat. Dort lernt er Narziss kennen, einen brillanten, gelehrten Novizen, der introvertiert und unnahbar ist. Es entsteht eine einzigartige und tiefe Freundschaft, die ein Leben lang hält. Narziss zieht es vor, sich durch Gebet und Meditation von der Welt abzukapseln. Goldmund, der leidenschaftlich, sinnlich und impulsiv ist, flieht aus dem Kloster, um ein Wanderleben zu führen. Durch seine amourösen und künstlerischen Abenteuer erlebt er die Extremen von Ekstase und Schmerz. Einige aufregende Jahre vergehen, bis sich die Wege der Freunde eines Tages wieder kreuzen...

Narziss und Goldmund ist die Verfilmung des Bestsellers von Literaturnobelpreisträger Hermann Hesse. Der 1930 erstmals veröffentlichte Roman wurde in mehr als 40 Sprachen übersetzt und hat seither Generationen inspiriert.

 

STEFAN RUZOWITZKY
Der in Wien geborene Ruzowitzky wurde mit seinem Debütfilm Tempo (1996), der mit dem Max-Ophüls-Preis ausgezeichnet wurde, bekannt. Der erfolgreichste Film seiner fast 30-jährigen Karriere war 2007 Die Fälscher, der mit dem Oscar für den besten fremdsprachigen Film ausgezeichnet wurde. Rudowitzky ist auch ein großer Opernfan und hat für die Wiener Staatsoper mehrere Opern inszeniert.
Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

 

Der in Wien geborene Stefan Ruzowitzky wurde mit seinem Debütfilm Tempo (1996) bekannt, der mit dem Max-Ophüls-Preis ausgezeichnet wurde. Der erfolgreichste Film seiner fast 30-jährigen Karriere war 2007 Die Fälscher, der mit dem Oscar für den besten fremdsprachigen Film ausgezeichnet wurde. Rudowitzky ist auch ein großer Opernfan und hat für die Wiener Staatsoper mehrere Opern inszeniert.

Narziss und Goldmund (AT/DE 2020, 118 min.)
Regie: Stefan Ruzowitzky

Trailer

Alle Vorführtermine

Febiofest auf Facebook

Österreichisches Kulturforum Prag © 2021 | Impressum | T16325580982070
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE