One World 2023: Der Bauer und der Bobo

One World – Dokumentarfilmfestival zum Thema Menschenrechte (22.3. – 2. 4. 2023)

24.03.2023 20:30, Prag 8, Atlas – malý sál, Sokolovská 371/1

© Kurt Langbein

Das Aufeinandertreffen zweier unterschiedlicher Welten, der städtischen und der ländlichen, vor dem Hintergrund der atemberaubenden Natur der österreichischen Alpen ist ein außergewöhnliches Beispiel für den Dialog zwischen Menschen, die fast nichts voneinander wissen, obwohl sie nicht weit voneinander entfernt leben.

Der Wiener Journalist und Rechtsanwalt Florian nimmt die Herausforderung des Bauern Christian an, das Leben auf seinem Alpenhof auszuprobieren. Er verlässt die Sicherheit seiner sozialen Blase und wagt sich in eine Welt, von der er bisher nichts wusste. Was zunächst wie ein aufregendes Abenteuer erscheint, entpuppt sich als ein herausforderndes Leben voller harter Arbeit und Hindernisse, in dem das künftige Schicksal des Hofes von den Wechselfällen des Wetters und Entscheidungen im fernen Brüssel bestimmt wird.

Der humorvolle Film dokumentiert das Entstehen einer unerwarteten Freundschaft zwischen zwei sehr unterschiedlichen Männern. Er gibt aber auch Einblick in eine nachhaltige Bewirtschaftungsform, die vor nicht allzu langer Zeit noch die Norm war, heute aber im Wettbewerb mit Massentierhaltung und industrieller Agrarproduktion ums Überleben kämpft.

Der Bauer und der Bobo (AT 2022, Kurt Langbein, 96 min.)

www.jedensvet.cz

neuigkeiten

Open Call Festival der Regionen 2025
Das renommierte Festival der Regionen findet von 13. bis 22.6. 2025 das erste Mal in Braunau am Inn statt. Zum Open Call „Realistische Träume“ sind Kulturinitiativen und Menschen mit kulturellem, sozialem und politischem Engagement eingeladen. Bewerbungsfrist: 30.4.2024. Weitere Informationen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2024 | Impressum | T17133783985731
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

Instagram YouTube Facebook RSS
CZ / DE