VINYL (Geschichten aus dem Wiener Untergrund)

Dokumentarfilm-Montag im Kino Světozor, im Rahmen des Festivals 18. Tage des Europäischen Films

18.04.2011 20:45, Praha 1, kino Světozor (Malý sál), Vodičkova 41

© lushfilms.com

englisch, englische und tschechische Untertitel

„VINYL (Geschichten aus dem Wiener Untergrund)“ (A/GB 2010, 78 Min.) enthüllt die Welt experimenteller und elektronischer Musik in Wien. Kruder & Dorfmeister, Christian Fennesz, Electric Indigo und andere zeigen die Musikszene des heutigen Wien, das schrittweise ein neues Berlin werden könnte. Der Dokumentarfilm ist auch eine Liebeserklärung an Vinyl-Schallplatten als kulturelles Phänomen. Vinyl wird hier zu einer Metapher für etwas, das man trotz seiner Mängel und Kratzer liebt; es spiegelt damit die Beziehung der Musiker zu ihrer Stadt wider.

Regie: Andrew Standen-Raz

VINYL

18th Days of European Film

neuigkeiten

Bezahltes Praktikum im ÖKF ab September 2019
für 2-3 Monate. Bewerber sollten über einen Hauptwohnsitz in Österreich, Teamfähigkeit und Selbständigkeit sowie Deutsch- und Tschechischkenntnisse verfügen. Sie erwartet die Mitarbeit an zahlreichen spannenden Projekte, wie z. B. Das Filmfest). Detaillierte Infos und Anforderungen. Kontakt für Rückfragen: info@oekfprag.at oder Tel. (+420) 257 090 584.

Österreichisches Kulturforum Prag © 2019 | Impressum | T217
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE