DAS BUCH – Jörg Piringer: datenpoesie

Prager Buchmesse 2021 (24. – 26. 9.)

25.09.2021 11:00, Prag 7, Výstaviště Holešovice, Literární salon, pravé křídlo, balkon

© Christine Pichler

Simultan gedolmetscht

Die aktuelle digitale Umgebung kann als neuer Raum für die Entstehung literarischen Erzählens gesehen werden. Dieses Umfeld erweitert einerseits die Möglichkeiten der Distribution und Rezeption von Erzählungen, die auf gedruckten Texten basieren, andererseits begreifen Autoren es als Herausforderung für formale und inhaltliche Innovationen. Sie nehmen die digitale Umgebung als einzigartigen Raum wahr, in dem nach neuen experimentellen Formen sowohl des Erzählens als auch der Selbstdarstellung gesucht werden muss.

Jörg Piringer ist ein Wiener Schriftsteller und Künstler, der sich digitaler und Code-Poesie, visueller Poesie, Klanginstallationen, elektronischer Musik und interaktiven poetischen Systemen widmet. Mit neuen Mitteln setzt er die Tradition der österreichischen Nachkriegsavantgarde fort, arbeitet mit visuellen und akustischen Medien und veranstaltet Live-Performances in Clubs oder auf Festivals. Thematisch widmet sich Piringer vor allem der Digitalisierung und ihren Auswirkungen auf die heutige Wahrnehmung der Privatsphäre, dem Datenschutz und der künstlichen Intelligenz.

Zuzana Husárová ist eine slowakische Autorin elektronischer und experimenteller Literatur, die in verschiedenen Mediengenres entsteht. Sie widmet sich der Lautpoesie, interaktiver digitaler Poesie und der transmedialen Poesie. Sie arbeitet mit internationalen Künstlern an Multimediaprojekten zusammen und ihr Publikations-, Ausstellungs- und Auftrittstätigkeit konzentriert sich v. a. auf Europa und die USA.

Zdeněk Pecka arbeitet als Fachassistent am Lehrstuhl für Germanistik der Pädagogischen Fakultät der Südböhmischen Universität in České Budějovice. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören die neuere deutschsprachige Literatur, Literatur aus Österreich sowie Literatur und Medien.

Lesung: Jörg Piringer
Debatte: Jörg Piringer und Zuzana Husárová
Moderation: Zdeněk Pecka

Eintritt

Book World Prague 2021
Das Buch

neuigkeiten

Sommerkolleg České Budějovice
Das Sommerkolleg České Budějovice lädt Studierende aus Österreich und Tschechien zum vielfältigen Sprach- und Kulturprogramm im Zeitraum 8.-27.7.2024 ein. Bewerbungsfrist: 20.5.2024. Více informací

Stipendium für internationale Studierende der Bohemistik
Das Kabinett für tschechische Sprache als Fremdsprache der Philosophischen Fakultät der Masaryk-Universität und die Philosophische Fakultät der Masaryk-Universität bieten ein Stipendium zur Förderung von Studienaufenthalten für das Herbstsemester 2024/25 an. Das Stipendium ist für das Studium der tschechischen Sprache, Literatur und Kultur bestimmt. Bewerben können sich Studierende ausländischer Universitäten, die Bohemistik in einem Bachelor-, Master- oder Doktoratsprogramm studieren. Bewerbungsfrist: 30.4.2024. Weitere Informationen in tschechischer Sprache

Open Call Festival der Regionen 2025
Das renommierte Festival der Regionen findet von 13. bis 22.6. 2025 das erste Mal in Braunau am Inn statt. Zum Open Call „Realistische Träume“ sind Kulturinitiativen und Menschen mit kulturellem, sozialem und politischem Engagement eingeladen. Bewerbungsfrist: 30.4.2024. Weitere Informationen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2024 | Impressum | T17133822036202
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

Instagram YouTube Facebook RSS
CZ / DE