Holan, Mozart, Janáček – Prager Poesie und ihre Inspiration durch Musik

Literarisch-musikalischer Abend

21.10.2019 19:00, Prag 1, ÖKF, Jungmannovo náměstí 18

(c) Bohumil Straka, Anonym, Johann Nepomuk della Croce

nur deutsch

Vladimír Holan (1905–1980), einer der bedeutendsten tschechischen Dichter und Übersetzer des 20. Jahrhunderts, ließ sich auch gern durch Musik inspirieren, seine Lieblingskomponisten waren W. A. Mozart und L. Janáček. Mozarts „Adagio h-Moll“ hat ihn sogar unmittelbar zu einer lyrischen Phantasie angeregt, die als Melodram aufgeführt wird. Urs Heftrich und Věra Koubová werden ihre rezenten deutschen Übertragungen von Holans Lyrik mit musikalischer Umrahmung von Mozarts und Janáčeks Kompositionen vortragen. Am Klavier werden sie von dem renommierten Pianisten Gilead Mishory begleitet.

In Zusammenarbeit mit dem Slavischen Institut der Universität Heidelberg und mit Unterstützung des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds.

Věra Koubová & Urs Heftrich (Übersetzung und Rezitation)

Gilead Mishory (Klavier)

Österreichisches Kulturforum Prag © 2019 | Impressum | T15718721710375
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE