Billy Roisz

23. Internationales Dokumentarfilm-Festival Ji.hlava (24. – 29. 10. 2019)

27.10.2019 16:30 - 17:30, Jihlava, festivalové prostory

(c) billy-roisz-at.

Das Internationale Dokumentarfilmfestival Jihlava ist das größte Filmfestival für Autoren-Dokumentarfilme in Mittel- und Osteuropa.

Im Begleitprogramm des Festivals tritt Billy Roisz auf. Berühmtheit erlangte sie durch ihre sensible Fähigkeit, experimentelle Musik in Videobilder zu übersetzen: Sie lässt sich dabei von Minimalismus und Konzeptualismus inspirieren. Billy Roisz konzentriert sich auf Live-Feed-Video und Video/Audio-Interaktion mit Monitoren, Kameras, Videomischern, einem Synchronator-System, Elektronik und sogar Bassgitarren. Ihre Arbeiten wurden von der Tate Modern, dem Centre Pompidou, der Berlinale, dem IFF Rotterdam, der Biennale Sao Paulo, der Transmediale und dem Donaufestival Krems präsentiert. Ji.hlava 2019 präsentiert auch ihren neuen Film Who’s Afraid of RGB.

www.dokument-festival.cz

neuigkeiten

Internationaler Cello-Wettbewerb Anna Kull 2020
für junge Cellisten (Jahrgänge 2000-2006) veranstaltet von der Kunstuniversität Graz (KUG). Bewerbungsschluss: 14. 11. 2019. Nähere Informationen

Internationaler Kompositionswettbewerb: Franz Schubert und die Musik der Moderne
veranstaltet von der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (KUG). Bewerbungsschluss: 26.2. bzw. 30.4.2020. Nähere Informationen

JAM MUSIC LAB Private University in Wien
Die neue Musikuniversität bietet Bachelor- und Masterstudiengänge in Musik, Musikpädagogik und Musikproduktion an. Nähere Informationen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2019 | Impressum | T15741983871594
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE