Flora Geißelbrecht

Konzert

13.06.2023 19:00, Prag 1, ÖKF, Jungmannplatz 18

© Verena Bruening

Flora Geißelbrecht ist eine österreichische Komponistin, Interpretin, Improvisatorin und Texterin. Ihr besonderes Interesse gilt der Musik unserer Zeit und der musikalischen und interdisziplinären Interaktion. Oft setzt sich ihre Musik mit Text, Sprache oder Stimme auseinander. Neben klassischer, zeitgenössischer und Jazz Viola studierte die Oberösterreicherin auch Komposition und Improvisation in Graz, Wien, Frankfurt und Linz.

2022 gewann die mehrfache Preisträgerin den internationalen Wettbewerb Berlin Prize For Young Artists 2021 mit ihrem Soloprogramm "Sibyls&Syllables" für Viola und Stimme. Für den Zeitraum 2023/24 sie ist Teil des Auslandsförderprogramms NASOM (New Austrian Sound of Music) des österreichischen Außenministeriums und der Organisation MICA (Music Austria) mit ihren drei Soloprogrammen für Viola und Stimme.

Das Konzert wird von Lukáš Hurník, dem Chefredakteur der Musiksendungen des Tschechischen Rundfunks D-dur und Jazz moderiert.

Program:

Flora Geißelbrecht: Im Schatten verweilen (2020)
Arlene Sierra (*1970): Cricket-Viol (2010)
Flora Geißelbrecht: Grenzenlos (Meditation) (2019)
Flora Geißelbrecht: Papagena (2020)
Giacinto Scelsi (1905-1988): Manto I & III (1957)
Flora Geißelbrecht: Anything goes (2022)
Flora Geißelbrecht: Dry Raisins (2020)
Flora Geißelbrecht: Ur die Sonate! Nachgeschwitterst. (Scherzo) (2021)
Flora Geißelbrecht: Scots&Ire (2020)
Richard Rodgers (1902-1979): Dancing on the ceiling (1930)

Eintritt frei nach vorheriger Anmeldung bis 9.6. an marketa.braik@bmeia.gv.at

FB-Event

neuigkeiten

Internationaler Leoš-Janáček-Wettbewerb
Die Musikfakultät der Janáček-Akademie der musischen Künste schreibt in Zusammenarbeit mit der Leoš-Janáček-Stiftung den 30. internationalen Wettbewerb für Flöte und Klarinette aus. Der Wettbewerb, der in drei Runden ausgetragen wird, findet vom 16.-22.09.2024 statt. Die Bewerbungsfrist für die Teilnahme endet am 31.05.2024. Das Alter des Bewerbes, bzw. der Bewerberin muss 35 Jahre oder jünger sein. Weitere Informationen

Mauricio Kagel Kompositionswettbewerb
für Komponistinnen und Komponisten unter 40 Jahren: Gesucht werden für den Unterricht gut realisierbare Klavierstücke für Kinder und Jugendliche. Einsendeschluss: 20. September 2024. Mehr Informationen

Franz Schubert und die Musik der Moderne
Vom 8. bis 15.02.2025 findet an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz die neue Auflage des internationalen Kammermusikwettbewerbs statt. Gesucht werden Musikerinnen und Musiker in drei Kategorien: Duo für Gesang und Klavier, Trio für Klavier, Violine und Violoncello, Klavier Duo. Bewerbungsfrist: 24.09.2024. Weitere Informationen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2024
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, prag-kf@bmeia.gv.at

Instagram YouTube Facebook RSS
CZ / DE