Klaus Falschlunger & Clemens Rofner: Saturday Night Sitar Session

Konzert im Live-Streaming

13.06.2020 21:00, online

Klaus Falschlunger (c) Leo Fellinger

Der österreichische Musiker Klaus Falschlunger lädt in sein Haus in Aldrans bei Innsbruck zu einem „Saturday Night Sitar Session" – Live-Streaming ein, diesmal im Duo mit Christian Unsinn am Schlagzeug. Während des Konzerts können die Zuschauer im Live-Chat Fragen stellen.

Seit Klaus Falschlunger vor über 25 Jahren mit der indischen Sitar in Berührung gekommen ist, hat er sich zu einem Könner auf dem Instrument und einem aktiven Vertreter der indisch-europäischen Szene in Europa entwickelt. In seinen Kompositionen sind Elemente aus indischer Musik, Jazz, Folk und Rock/Pop zu finden. Neben seiner Vorliebe für indisch-klassische Musik spielt, experimentiert und komponiert er mit unterschiedlichen Formationen. Seine Kreativität und Vielseitigkeit brachten ihn mit zahlreichen Musikern und Künstlern aus Indien, Korea, USA und Europa zusammen – u. a. mit Bob Mintzer, Kim Duk Soo, Zoltan Lantos und Abhirup Roy. Er spielte u. a. beim Festival Cervantino (Mexiko), beim Mood Indigo Festival Mumbai (Indien), bei den Salzburger Festspielen, beim Jazzfest Wien, im Nehru Centre London und bei den World Culture Open Seoul (Korea).

Christian Unsinn studierte am Tiroler Landeskonservatorium Innsbruck  Lehrgang für Jazz & Popularmusik. Bisherige musikalische Zusammenarbeit mit Franz Hackl, Roland Heinz, Wolfgang Puschnig, Florian Bramböck, Aleksandar Koncar Trio, Andreas Boger, Gösta Müller,  Stephan Costa, Wolfi Mayr Trio, BigBand Ausserfern, José Terán & Latin Fusion Band, Sitarstation, Jamscapes u.v.w.

Den Zugang zum Konzert erhalten Sie auf E-Mail-Anfrage an: sitarmusic@gmail.com

Eintritt: “Pay as much as you wish” – Paypal.me/sitarmusic

www.sitarmusic.at

#AustriaKulturDigital

neuigkeiten

Internationaler Kompositionswettbewerb: Franz Schubert und die Musik der Moderne
Die Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (KUG) veranstaltet im Februar 2021 den 11. Internationalen Kammermusikwettbewerb „Franz Schubert und die Musik der Moderne“. Bewerbungsschluss ist der 21. Oktober 2020. Nähere Informationen und Online-Anmeldung

Österreichische Stipendien im Sommer 2020 bzw. im Studienjahr 2020/21
für ausländische Studierende, Graduierte und WissenschafterInnen: Franz Werfel Stipendium, Richard Plaschka Stipendium, Ernst Mach Stipendium. Stipendienausschreibung in der Österreichischen Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung www.grants.at (Deutsch und Englisch).

JAM MUSIC LAB Private University in Wien
Die neue Musikuniversität bietet Bachelor- und Masterstudiengänge in Musik, Musikpädagogik und Musikproduktion an. Nähere Informationen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2020 | Impressum | T15970885972227
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE