Mitra Kotte

Klavierrezital

01.07. - 31.08.2020, online

(c) Andrej Grilc

„Eine Nachwuchspianistin mit einem großen Gespür für Schubert“, so bezeichnete ein Wiener Musikkritiker Mitra Kotte. Franz Schubert widmete sie den Hauptteil ihres Konzertes, das am 28. Mai live aus dem Bösendorfer Salon Wien gestreamt wurde und das nun kostenlos auf YouTube verfügbar ist.

Mitra Kotte (*1995, Wien) erhielt im Alter von vier Jahren den ersten Klavierunterricht bei Nina Igudesmann an der Musikschule der Stadt Wien. Seit 2012 studiert sie Klavier bei Martin Hughes an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien. Weitere künstlerische Impulse erhielt sie durch Meisterkurse bei Karl-Heinz Kämmerling, Oleg Maisenberg, Robert Levin und Paul Badura-Skoda.

In der Saison 2015/16 debütierte Mitra Kotte mit einem Klavierabend im Gläsernen Saal des Wiener Musikvereins sowie beim Liszt Festival in Raiding. Neben weiteren Solo-Auftritten im In- und Ausland spielte sie in dieser Saison auch für die Internationale Chopingesellschaft Wien, die Beethoven Gesellschaft Wien und die Cziffra-Stiftung. Die Pianistin erspielte sich solistisch sowie als Kammermusikerin mehrfach Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben (z. B. Musica Juventutis Wien, Internationaler Wettbewerb für junge Pianisten Ettlingen).

Programm:

Franz Schubert: Drei Stücke D.946
Franz Schubert / Franz Liszt: Gretchen am Spinnrade, Der Müller und der Bach, Aufenthalt, Ständchen
Franz Liszt: Grandes Études de Paganini – Nr. 6 in a-Moll

neuigkeiten

Das ÖKF im September
Grußwort des Direktors. Weiterlesen

Internationaler Kompositionswettbewerb: Franz Schubert und die Musik der Moderne
Die Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (KUG) veranstaltet im Februar 2021 den 11. Internationalen Kammermusikwettbewerb „Franz Schubert und die Musik der Moderne“. Bewerbungsschluss ist der 21. Oktober 2020. Nähere Informationen und Online-Anmeldung

JAM MUSIC LAB Private University in Wien
Die neue Musikuniversität bietet Bachelor- und Masterstudiengänge in Musik, Musikpädagogik und Musikproduktion an. Nähere Informationen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2020 | Impressum | T16006348205890
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE