RAI Orchestra & Kian Soltani

MHF Dvořákova Praha (8. – 23. 9. 2019)

08.09.2019 20:00, Prag 1, Rudolfinum, Dvořákova síň, Alšovo nábřeží 12

(c) Juventino Mateo

Der Violoncellist Kian Soltani (1992, Bregenz) spielt beim Eröffnugskonzert des Dvořák Musik Festivals das berühmte Konzert für Violoncello und Orchester in h-Moll von Antonín Dvořák. Der talentierte junge Musiker versteht es, seine  perfekte Spieltechnik mit tiefer, intensiver Emotionalität zu verbinden. Kian Soltani stammt aus einer Musikfamilie. Im Alter von vier Jahren begann er mit dem Cellospiel, mit zwölf Jahren nahm er an der Musik-Akademie der Stadt Basel ein Studium auf. 2011 Jahr gab er sein Debüt im Wiener Musikverein, 2017 erhielt er den Leonard Bernstein Award des Schleswig-Holstein Musik Festivals und den Credit Suisse Young Artist Award für 2018. Als Solist trat Soltani u.a. mit dem West-Eastern Divan Orchestra unter der Leitung von Daniel Barenboim sowie dem Tonhalle-Orchester Zürich auf.

Programm: A. Dvořák
Antonín Dvořák: Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll op. 104, B. 191
Antonín Dvořák: Sinfonie Nr. 8 G Dur op. 88, B. 163

Mitwirkende:
Orchestra Sinfonica Nazionale della Rai
Dirigent: Christoph Eschenbach
Solist: Kian Soltani (Violoncello)

Eintrittskarten

neuigkeiten

Internationaler Cello-Wettbewerb Anna Kull 2020
für junge Cellisten (Jahrgänge 2000-2006) veranstaltet von der Kunstuniversität Graz (KUG). Bewerbungsschluss: 14. 11. 2019. Nähere Informationen

i-Portunus
Pilotprojekt zur Förderung der Mobilität von Künstlern und Kulturschaffenden. Weitere Informationen

Internationaler Kompositionswettbewerb: Franz Schubert und die Musik der Moderne
veranstaltet von der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (KUG). Bewerbungsschluss: 26.2. bzw. 30.4.2020. Nähere Informationen

JAM MUSIC LAB Private University in Wien
Die neue Musikuniversität bietet Bachelor- und Masterstudiengänge in Musik, Musikpädagogik und Musikproduktion an. Weitere Informationen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2019 | Impressum | T199
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE