Ullmann-Feierlichkeiten

Internationales Musikfestival

23.04. - 26.04.2024, Český Těšín/Cieszyn

(c) Ullmannovské slavnosti

In diesem Jahr, dem Jahr des 80. tragischen Todes Viktor Ullmanns (1898–1944) im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau, findet das internationale Musikfestival Ullmann Feierlichkeiten bereits zum vierten Mal statt. Und zwar in der Geburtsstadt des Komponisten, der damaligen österreichisch-ungarischen Garnisonsstadt Teschen, heute der tschechisch-polnischen Doppelstadt Český Těšín und Cieszyn.

Das Festival wurde 2018 auf Initiative der Stadtbibliothek in Český Těšín in dramaturgischer Zusammenarbeit mit der Prager Agentur NOEMI Arts&Media und Veranstaltern aus dem polnischen Cieszyn als eine Biennale gegründet. Nach und nach hat diese Musikveranstaltung die Aufmerksamkeit und Unterstützung der Behörden auf lokaler und regionaler Ebene sowie der polnischen und österreichischen Kulturvertretungen gewonnen.

Das diesjährige Programm bietet vier kammermusikalischen Konzerte an, bei den sich Künstlerinnen und Künstler aus Österreich, Deutschland, Tschechien und Polen vorstellen. Im Rahmen des ersten Konzerts wird auch eine Neuveröffentlichung präsentiert – die erweiterte tschechische Ausgabe der Monographie des deutschen Musikwissenschaftlers Ingo Schultz Neklidný Středoevropan Viktor Ullmann. Příběh pražského německého skladatele (Der unruhige Mitteleuropäer Viktor Ullmann. Die Geschichte eines Prager deutschen Komponisten) in der Übersetzung von Magdalena Živná. Das Konzertprogramm ergänzt der Vortrag der tschechischen Musikwissenschaftlerin Vlasta Reittererová Viktor Ullmann und die tschechischen Einflüsse in seinem Werk. Das Programm umfasst auch wie gewohnt geführte Spaziergänge durch die Stadt Cieszyn. Rahmenveranstaltungen finden auch im nahe gelegenen Frýdek-Místek und Havířov statt.

Auch die diesjährigen Ullmann-Feierlichkeiten könnten ohne die Unterstützung und das Interesse vieler Institutionen und Partner nicht stattfinden. Die diesjährigen Hauptpartner des Festivals sind der Zukunftsfonds der Republik Österreich und der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds.

Konzertprogramm:

23.04.2024      Viktor Ullmann und seine Vorgänger, Zeitgenossen und Nachfolger (Deutschland: Christoph Orendi – Klavier, Monika Teepe – Sopran)

24.04.2024      Musik war Hoffnung. Wider das Vergessen (Österreich: Merlin Ensemble Wien, Hermann Beil)

25.04.2024      Viktor Ullmann und seine Wiener Vorbilder (Tschechien: Streichquartett FAMA Q)

26.04.2024      Wo hast du all die Schönheit hergenommen? (Polen: Witold Pieńkowski – Klavier, Agnieszka Brzezicka – Sopran)

Detailliertes Programm: www.viktor-ullmann-festival.cz

neuigkeiten

Internationaler Leoš-Janáček-Wettbewerb
Die Musikfakultät der Janáček-Akademie der musischen Künste schreibt in Zusammenarbeit mit der Leoš-Janáček-Stiftung den 30. internationalen Wettbewerb für Flöte und Klarinette aus. Der Wettbewerb, der in drei Runden ausgetragen wird, findet vom 16.-22.09.2024 statt. Die Bewerbungsfrist für die Teilnahme endet am 31.05.2024. Das Alter des Bewerbes, bzw. der Bewerberin muss 35 Jahre oder jünger sein. Weitere Informationen

Open Call Festival der Regionen 2025
Das renommierte Festival der Regionen findet von 13. bis 22.6. 2025 das erste Mal in Braunau am Inn statt. Zum Open Call „Realistische Träume“ sind Kulturinitiativen und Menschen mit kulturellem, sozialem und politischem Engagement eingeladen. Bewerbungsfrist: 30.4.2024. Weitere Informationen

Mauricio Kagel Kompositionswettbewerb
für Komponistinnen und Komponisten unter 40 Jahren: Gesucht werden für den Unterricht gut realisierbare Klavierstücke für Kinder und Jugendliche. Einsendeschluss: 20. September 2024. Mehr Informationen

Franz Schubert und die Musik der Moderne
Vom 8. bis 15.02.2025 findet an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz die neue Auflage des internationalen Kammermusikwettbewerbs statt. Gesucht werden Musikerinnen und Musiker in drei Kategorien: Duo für Gesang und Klavier, Trio für Klavier, Violine und Violoncello, Klavier Duo. Bewerbungsfrist: 24.09.2024. Weitere Informationen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2024 | Impressum | T17133792160543
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

Instagram YouTube Facebook RSS
CZ / DE