Beethoven-Tolstoj-Janáček: Kreutzersonate

Ein Tanz-, Theater- und Musikprojekt

28.04.2012 19:30, Brno, Stadion, Kounicova 20/22

Bild Beethoven-Tolstoj-Janáček: Kreutzersonate

Drei Werke, drei Autoren, ein gemeinsamer Titel, zum ersten Mal auf einer Bühne.

Das Projekt "Kreutzersonate" versucht nicht, Tolstois Buch zur Musik Beethovensund Janáčeks zu inszenieren. Sein Ziel ist stattdessen, diese drei Werke in neuen Beziehungen zueinander zu betrachten und sie im Kontext einer zeitgenössischen Bühnenform zu erfassen, die quer durch die Genres geht - einer Synthese von Tanz, Theater und Live-Musik.

Choreografie und Regie: Martin Dvořák
Musik: Ludwig van Beethoven, Leoš Janáček
Thema: nach Leo N. Tolstois Kreutzersonate und Sofja Tolstajas Eine Frage der Schuld
Bühne und Kostüme: Jindra Rychlá
Mitwirkende: Irene Bauer (A), Alena Pajasová, Martin Dvořák u. a.

Reservierungen: brno@proart-festival.cz
Tel.: + 420 737 672 176

Kreutzersonate
ProART

neuigkeiten

Österreichische Stipendien im Sommer 2020 bzw. im Studienjahr 2020/21
für ausländische Studierende, Graduierte und WissenschafterInnen: Franz Werfel Stipendium, Richard Plaschka Stipendium, Ernst Mach Stipendium. Stipendienausschreibung in der Österreichischen Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung www.grants.at (Deutsch und Englisch).

Österreichisches Kulturforum Prag © 2020 | Impressum | T15947761529432
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE