Festival ProART 2011

Kontakt – Kommunikation – Berührung

15.07. - 31.07.2011, Brünn und Prag

© ProART / Hana Dvořáková

Die Anmeldung zu den Workshops des 8. Jahrgangs des ProART-Festivals ist eröffnet. In diesem Jahr lautet das zentrale Thema „Kontakt – Kommunikation – Berührung“. Das Multi-Genre-Festival findet in der zweiten Juli-Hälfte in Brünn und Prag statt, mit 24 Pädagogen aus 12 Ländern.

Das diesjährige Festivalthema greift den zentralen Gedanken von ProART auf, die Annäherung von Künstlern verschiedener Genres zu fördern. Auch für den achten Jahrgang des Festivals haben die Organisatoren wieder viele Neuerungen vorbereitet. Neben den bereits traditionellen Tanz-, Gesangs-, Schauspiel- und Fotografie-Kursen werden heuer auch Zeichen-, Design- und Gitarrenkurse angeboten. Ebenfalls neu ist der Beatboxing-Workshop unter der Leitung von Ondřej Havlík von der Gruppe mako!mako.

Als Pädagogen sind heuer z. B. Isira Makuloluwe aus Sri Lanka sowie die griechischen Tänzer Alex Kyriakoulis und Natasa Frantzi zum ersten Mal dabei; sie werden zeitgenössischen Tanz und Kontakt-Improvisation unterrichten. Treue Festival-Teilnehmer können sich wieder auf Eric Trottier aus Kanada, Eran Gisin aus Israel und Attila Zanin aus Österreich freuen. Mit dabei aus Tschechien: Radka Fišarová und Jarek Cemerek, der momentan mit seiner zeitgenössischen Choreografie „Void“ für das Londoner Ensemble „The Balletboyz“ Erfolge feiert.

Das Festival findet vom 15. bis 22. Juli in Brünn statt, und anschließend vom 24. bis 31. Juli in Prag. Veranstaltungsort der Workshops sind in Brünn traditionell die Ballett-Proberäume von Nationaltheater und Stadttheater; in Prag ist es die Tanzfakultät der HAMU.

Das Begleitprogramm umfasst auch in diesem Jahr 18 Vorführungen. Neben den klassischen Theaterorten, wie dem Divadlo Bolka Polívky oder dem Divadlo Rokoko, werden Vorstellungen auch an außergewöhnlichen Orten zu sehen sein, wie z. B. in Brünn in der ehemaligen Fabrik Zbrojovka oder im multikulturellen Zentrum „Stadion“ in der Kounicová.

Die Teilnahme an den Workshops steht jedermann offen. Die Kurse sind nach Schwierigkeitsgrad gestaffelt, von Anfänger- bis Profi-Niveau. Jeder Teilnehmer kann sich daher seinen Kursplan nach seinen eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten individuell zusammenstellen.

Anmeldungen sind ab sofort möglich unter http://www.proart-festival.cz/festival.html.

Workshops mit österreichischen Pädagogen:

BRÜNN (15.-22.7.2011):
Irene Bauer (A) – Ballett, Pilates

PRAG (24.-31.7.2011):
Attila Zanin (A) – Hip-Hop locking, Hip-Hop popping
Hana Zanin (CZ/A) – Tanz für Nichttänzer, Tanz mit und ohne Handicap
Jennifer Maines (USA/A) – Opera Masterclass

neuigkeiten

Bezahltes Praktikum im ÖKF ab September 2019
für 2-3 Monate. Bewerber sollten über einen Hauptwohnsitz in Österreich, Teamfähigkeit und Selbständigkeit sowie Deutsch- und Tschechischkenntnisse verfügen. Sie erwartet die Mitarbeit an zahlreichen spannenden Projekte, wie z. B. Das Filmfest). Detaillierte Infos und Anforderungen. Kontakt für Rückfragen: info@oekfprag.at oder Tel. (+420) 257 090 584.

Förderprogramm DANCE ON TOUR Austria
ist eine Kooperation des Tanzquartier Wien und des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA). Es unterstützt Gastspiele von in Österreich ansässigen zeitgenössischen Tanz- und Performancekünstler_innen sowie -kompanien. Weitere Informationen.

Österreichisches Kulturforum Prag © 2019 | Impressum | T163
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE