Martin Dvořák / Company ProART (CZ): Brotherhood

Tanzvorführung im Rahmen des Festivals ProART 2011

21.07.2011 20:00, Brünn, Stadion, Kounicova 685/20

© ProART

Das neue Stück der Company ProART knüpft frei an die soziale und tänzerische Reflexion der tschechischen und slowakischen Gesellschaft in Reality Boulevard an, inspiriert von einem zeitlosen Gedicht S. K. Neumanns in der Rezitation der Nationalkünstlerin Jiřina Švorcová: „Ich, das tschechische Volk, ernüchterte zu früh aus eiennem schönen Traum von einem blühenden Garten, in dem Freiheit, Brüderlichkeit und Frieden wie der Wirbel fröhlicher Mädchen tanzten und in dem es für mich und für jeden der Meinigen Gerechtigkeit gab.“ (Psalm aus dem Jahr 1919)

Premiere

Choreografie: Martin Dvořák
Musik: Ben Frost
Mitwirkende: Irene Bauer, Lenka Kolářová, Mirka Prokešová, Jana Ryšlavá

Irene Bauer wurde in Wien geboren und erhielt ihre Ausbildung an der Ballettschule der Österreichischen Bundestheater, an der Staatlichen Ballettschule Berlin und in Monaco. Ihr erstes Engagement führte sie an die Wiener Staatsoper, zudem wirkte sie in verschiedenen Fernseh- und Filmproduktionen mit. Hinzu kamen Auftritte bei nationalen und internationalen Festivals und Projekten in der freien Szene. Von 2001 bis 2006 war Irene Bauer Mitglied in Jochen Ulrichs Tanztheaterensemble am Tiroler Landestheater Innsbruck. Mit der Spielzeit 2006/2007 wechselte sie in das Ballett-Ensemble des Landestheaters Linz. Sie liebt es zu tanzen und zu unterrichten und genießt ihre Rolle als Mutter.

Weitere Choreografie im Programm des Abends: Pauline Jennings, Sean Clute / Double Vision (USA): Veritable Vicissitudes

Kartenreservierungen:

brno@proart-festival.cz oder 737 300 314
Brünn, Divadlo Bolka Polívky: pokladna@bolek.cz oder 542 214 903

Programm Brünn (Tschechisch)

neuigkeiten

Österreichische Stipendien im Sommer 2020 bzw. im Studienjahr 2020/21
für ausländische Studierende, Graduierte und WissenschafterInnen: Franz Werfel Stipendium, Richard Plaschka Stipendium, Ernst Mach Stipendium. Stipendienausschreibung in der Österreichischen Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung www.grants.at (Deutsch und Englisch).

Österreichisches Kulturforum Prag © 2020 | Impressum | T15970859485994
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE