Michael Turinsky: Precarious Moves

25. Divadelní Flora (9. 5.- 21. 5. 2022)

15.05.2022 20:00, Olomouc, S-klub, 17. listopadu 43

© Michael Loizenbauer

Das Festival Divadelní Flora bildet aktuelle Tendenzen des zeitgenössischen Theaters ab, reflektiert gesellschaftliche Phänomene künstlerisch und initiiert die Entstehung neuer Produktionen. Das Festival verbindet die Präsentation von Theaterstücken mitteleuropäischer Repertoiretheater und unabhängiger Bühnen mit zeitgenössischem Tanz und darstellender Kunst, ergänzt durch ein reichhaltiges Begleitprogramm (Gespräche, Workshops, Seminare, Vorträge, Konzerte, Filmvorführungen und Ausstellungen). Heuer bietet das Festival unter dem Motto Beautiful New World 2.022 an die 70 Veranstaltungen auf 13 Bühnen.

Der Wiener Choreograf, Performer, Theoretiker und Aktivist Michael Turinsky widmet sich aus einer humorvollen Perspektive dem Verhältnis zwischen Menschen mit Behinderung und der Gesellschaft. Die spielerisch-humorvolle Selbstreflexion entstand in einer Koproduktion mit dem Tanzquartier Wien und dem HAU Hebbel am Ufer Berlin und wurde mit dem Nestroy-Theaterpreis Award für die beste österreichische Independent-Produktion 2021 ausgezeichnet. Michael Turinsky beschäftigt sich seit Längerem mit dem Thema Tanz und Inklusion. In seinen unkonventionellen Bühnenprojekten trifft konzeptioneller Tanz auf biografisches Theater und Lecture-Performance. Dabei bricht er immer wieder Stereotypen über Menschen mit Behinderungen auf und verschiebt die Grenzen des zeitgenössischen Tanzes in neue und überraschende Positionen.

In seinem jüngsten Solo Precarious Moves erforscht er die Phänomene der Bewegung und Mobilisierung – sowohl auf persönlicher als auch auf politischer Ebene. Wie funktioniert man in einer Gesellschaft, die von einer Kultur der Geschwindigkeit, Aktivität und Mobilität geprägt ist, wenn man im Rollstuhl sitzt? Was tun, wenn alle Strukturen gegen einen und nicht für einen ausgerichtet sind? Was tun, wenn es nur eine Kleinigkeit braucht, um aus dem Gleichgewicht zu geraten und an seine eigenen Grenzen zu stoßen? Inspiriert vom Konzept der sog. „Crip Time", das die Tatsache hervorhebt, dass Menschen mit Behinderungen in vielen Lebenssituationen mehr Zeit benötigen, stellt sich Turinsky gegen das Diktat der beschleunigten Welt.

Konzept, Choreografie und Performance: Michael Turinsky

Musik: Tian Rotteveel
Room: Jenny Schleif

Die Produktion entstand mit Unterstützung von DANCE ON TOUR AUSTRIA

Eintritt: 180,- CZK, ermäßigt 120,- CZK

Festival Divadelní Flora FB
Michael Turinsky FB

Österreichisches Kulturforum Prag © 2022 | Impressum | T16527963333159
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

Instagram YouTube Facebook RSS
CZ / DE