Mittagessen bei Wittgenstein

THEATER

07.09.2021 19:00, Prag 1, Stavovské divadlo, Železná ulice

© Petr Neubert

Nur tschechisch

Was nicht in sagbaren Sätzen formuliert werden kann, kann nur gezeigt werden - so könnte man eine Aussage des Philosophen Ludwig Wittgenstein frei umschreiben, die Thomas Bernhard, einem der großen österreichischen Autoren, als Inspiration für sein Stück Ritter, Dene, Voss diente, dass das Tschechische Nationaltheater unter dem Titel Mittagessen bei Wittgenstein adaptiert hat.

Drei Geschwister verkörpern das Wesen der ganzen Welt und bringen ihre kleinen privaten Höllen, vergangene Ungerechtigkeiten und Schatten toter Vorfahren ans Licht. Ein fesselndes psychologische Drama für drei außergewöhnliche SchauspielerInnen – Zuzana Stivínová, Lucia Juřičková und Saša Rašilov. Regie führt der künstlerische Leiter des Nationaltheaters Drama Daniel Špinar.

Eintritt:

Sonderangebot für RKF-Newsletter-Abonnenten:

Das Nationaltheater bietet den Freunden des Österreichischen Kulturforums 40% Ermäßigung auf alle September-Aufführungen von Mittagessen bei Wittgenstein. Um die Ermäßigung in Anspruch zu nehmen, nennen Sie einfach das Passwort „Freunde des Österreichischen Kulturforums“ an einer der Kassen des Nationaltheaters. Alternativ können Sie die Eintrittskarten auch bei Barbora Pavlousková per E-Mail unter b.pavlouskova@narodni-divadlo.cz oder telefonisch  unter 224 901 319 bestellen.

Österreichisches Kulturforum Prag © 2021 | Impressum | T16325644257038
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE