Ondřej Cikán: Gorgó

15.09.2022 19:30, Prag 1, Divadlo X10, DUP39, Charvátová 10/39

 © Divadlo X10

nur tschechisch

Perseus und Andromeda. Versteinerte Hochzeit.

„Und du verliebst dich in mich! Und du heiratest mich! Und ich vergesse dich nie.“

Das Stück Gorgo des österreichisch-tschechischen Dichters und Philologen Ondřej Cikán ist eine suggestive Fassung eines aus Ovids Metamorphosen bekannten Mythos. Der strahlende Held Perseus soll Prinzessin Andromeda heiraten, die er vor dem Meeresungeheuer Ceto gerettet hat. In seiner Tasche verbirgt er das Haupt der Gorgo Medusa, das er zärtlich umsorgt. Andromeda ist wie aus Marmor, Cassiopeia unerträglich und Phineus sollte nicht so viel saufen. Die Nymphen tanzen am Strand und ahnen nicht, dass sie bald der Finsternis zum Opfer fallen werden.

Aus der Erfahrung unglücklicher Liebe erwächst eine fatale Gefühlslosigkeit. Das Töten von Monstern gehört zwar zur Arbeit eines jeden Helden, aber was ist, wenn der Held sein Monster einmal geliebt hat? Eine einzelne Gewalttat führt zu einer Kette von Verwandlungen. Die Liebe erstarrt zu Kälte und Menschen werden zu Stein.

Ondřej Cikán wurde 1985 in Prag geboren, lebt seit 1991 in Wien und ist klassischer Philologe, Autor, Übersetzer, Verleger und Regisseur.

Regie: Ondřej Cikán, Antonín Šilar

Eintrittskarten: www.divadlox10.cz

neuigkeiten

Architektur- und Weinreise nach Niederösterreich und Podyjí
Anmeldeschluss: 10.10. Weitere Infos

Österreichisches Kulturforum Prag © 2022 | Impressum | T16651540827393
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

Instagram YouTube Facebook RSS
CZ / DE