Terén Brno & Landestheater NÖ Sankt Pölten: Die Reise (nach Franz Kafka, W. G. Sebald u. a.)

27. Prager Theaterfestival deutscher Sprache (9. 11. – 4. 12. 2022)

20.11.2022 20:00, Prag 1, NoD, Dlouhá 33

© Foto: Denisa Römerová

Auf Tschechisch und Deutsch

Die junge Prager Regisseurin Anna Klimešová begibt sich mit einem deutsch- und tschechischsprachigenEnsemble auf eine literarische Recherchereise zur heutigen Grenze, die nach dem „Falldes Eisernen Vorhangs“ wieder offen ist: Was erzählt sie uns? Wer hat sie überwunden? Und welcheGeschichten liegen in den Wäldern und Ortschaften zwischen Brünn und St. Pölten verborgen?Trennt uns die unterschiedliche Sprache? Und kann uns Literatur verbinden?

Inspiriert von Kafkas „Reisetagebüchern“, den Gedanken über Heimat und Fremde von W.G. Sebald, den Werken eines Adalbert Stifter oder des deutsch-böhmischen Schriftstellers Hans Watzlik entsteht einezweisprachige Inszenierung über die kollektive Seele beider Länder.

Regie: Anna Klimešová

Terén

Prager Theaterfestival deutscher Sprache

Prager Theaterfestival deutscher Sprache auf Facebook

Österreichisches Kulturforum Prag © 2022 | Impressum | T16701049725021
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

Instagram YouTube Facebook RSS
CZ / DE