Autorenlesung: Helwig Brunner

Literatur im Park

20.09.2020 15:45, Prag 3, Prague Central Camp, Nad Ohradou 17

(c) Keszthelyi-Brunner

Konsekutiv gedolmetscht

Helwig Brunner (1967) veröffentlichte neben Gedichten auch Essays, Romane und Novellen. 2016 gewann er den literarischen Wettbewerb der Akademie Graz „Vision Europe“. 2016 und 2018 war er Finalist beim Dresdner Lyrikpreis.

Im Rahmen des Open-Air-Festivals Literatur im Park tritt der österreichische Autor Helwig Brunner auf, der sein lyrisches Werk mittels einer Auswahl aus seinen vier Gedichtbänden vorstellt: Schuberts Katze (2009) ist eine durch Musikstücke inspirierte Gedichtsammlung, der „klassische“ Gedichtband Denkmal für Schnee (2015) ergänzt in mancher Hinsicht das komponierte Tagebuch Journal der Bilder und Einbildungen (2017), und sein bisher letztes Buch ist eine Sammlung kurzer Novellen unter dem Titel Gummibärchenkampagne (2020). Helwig Brunners Texte zeichnen sich aus durch eine ruhige und scheinbar unkomplizierte Reflexion der beobachteten Phänomene und witzige Pointen.

Prager Literaturhaus

neuigkeiten

Das ÖKF im September
Grußwort des Direktors. Weiterlesen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2020 | Impressum | T16006306706878
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE