Autorenlesung: Martin G. Wanko: Die Wüste lebt! Der Tag, an dem Niki Lauda starb. (Graz: edition kneiper 2008)

nur deutsch

14.12.2010 18:15, Praha 1, Ústav germánských studií FF UK, 3. patro (317), nám. Jana Palacha 2

Martin G. Wanko, © Martin G. Wanko

Leitung: Julia Hadwiger, Österreich-Lektorin

Der Sport bietet uns die letzten Dramen. Ohne Fußball würden wir weder Shakespeare noch Samuel Beckett verstehen. Anstatt in den Krieg geht man auf den Sportplatz.

Martin G. Wanko (*1970) lebt als Literat und Journalist in Graz und in Bregenz. Bekannt wurde er durch Theaterstücke wie die Groteske „Who killed Arnie?" oder den Fußballtrainermonolog „Trainer, König, General". Wanko ist im Grazer Theater im Keller als „Artist in Residence" engagiert. Im Zuge dessen wird seine vierteilige Theaterserie „Familie Penner" erarbeitet und uraufgeführt. Martin G. Wanko ist Literaturkolumnist der „Vorarlberger Nachrichten“, schreibt Buchrezensionen für das österreichische Nachrichtenmagazin „Profil" und für das Studentenmagazin „The Gap". Weiters ist er im journalistischen PR-Bereich tätig.

Martin G. Wanko

edition keiper

neuigkeiten

Ausschreibung Welser StadtschreiberIn 2024
Die Stadt Wels vergibt für den Zeitraum 1.9.–30.11.2024 ein Stipendium als Stadtschreiber. Es richtet sich an LiteratInnen, die in ihrer künstlerischen Eigenständigkeit gefördert werden möchten und bereit sind, mit der Welser Kulturszene in Austausch zu treten. Einreichschluss: 10. Juni 2024. Weitere Informationen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2024
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, prag-kf@bmeia.gv.at

Instagram YouTube Facebook RSS
CZ / DE