Die Voest-Kinder

Autorenlesung mit Elisabeth Reichart

03.05.2012 14:00, České Budějovice, Pedagogická fakulta Jihočeské univerzity, Dukelská 9, Raum 220

© spielraum.at

Nur deutsch

Im Roman Die Voest-Kinder geht es, wie in den meisten Romanen Elisabeth Reicharts um die verdrängte Geschichte Österreichs, die auch die Nachkriegsgeneration einholt. Der Voest-Konzern war bekanntlich 1938 von den Nazis als Hermann-Göring Werke gegründet worden.

Elisabeth Reichart studierte Geschichte und Germanistik in Salzburg und Wien, ihre Dissertation im Fach Geschichte schrieb sie zum Thema Widerstand gegen den Nationalsozialismus im Salzkammergut. In den meisten Büchern thematisiert sie die Mitschuld Österreichs am Zweiten Weltkrieg.

Kulturinitiative Spielraum

neuigkeiten

Bibliothekar/in - Stellenausschreibung
Das Österreichische Kulturforum Prag sucht eine/n Bibliothekar/in. Weiterlesen

Österreichische Stipendien im Sommer 2020 bzw. im Studienjahr 2020/21
für ausländische Studierende, Graduierte und WissenschafterInnen: Franz Werfel Stipendium, Richard Plaschka Stipendium, Ernst Mach Stipendium. Stipendienausschreibung in der Österreichischen Datenbank für Stipendien und Forschungsförderung www.grants.at (Deutsch und Englisch).

Österreichisches Kulturforum Prag © 2020 | Impressum | T15974876187211
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE