Ein Streifzug durch die Prager Kaffeehauslandschaft um 1900

SPAZIERGANG

29.09.2020 18:00, Prag 1, ÖKF, Jungmannovo náměstí 18 (Startpunkt)

(c) wikipedia

Nur deutsch

Die Kaffeehaustradition in Prag spielte eine wichtige Rolle bei der Entstehung des öffentlichen Lebens: Die Kaffeehäuser entwickelten sich im Laufe ihrer Geschichte zu Orten des intellektuellen und künstlerischen Austausches, für bürgerliche Bildung, Handel und politische Organisation. Sie dienten zur Unterhaltung und wurden nicht zuletzt zum Treffpunkt verschiedener Kulturen. Doch wie genau kann man sich das Kaffeehausleben um die Jahrhundertwende vorstellen? Wer verkehrte in welchen Lokalen? Wie vertrieb man sich dort die Zeit? Und wohin sind diese historischen Kaffeehäuser überhaupt verschwunden? Mit der Kulturwissenschaftlerin Magdalena Burger begeben wir uns auf die Suche nach bekannten und unbekannten, noch existierenden und bereits verschwundenen Lokalen.

Aufgrund der begrenzten Kapazität bitten wir um Anmeldung bis 18. 9. unter jakubcova@rkfpraha.cz.

Der Spaziergang dauert ca. 2 Stunden.

neuigkeiten

Das ÖKF im September
Grußwort des Direktors. Weiterlesen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2020 | Impressum | T16006358549816
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE