Lucie Merhautová: Wien als „Brücke nach Europa“. Der Übersetzer Emil Saudek und Wiener Literaten

17.04.2018 18:00, Prag 1, ÖKF, Jungmannovo náměstí 18

(c) Jaromír K. Doležal

Nur deutsch

Der Vortrag widmet sich dem tschechisch-jüdischen Übersetzer Emil Saudek und beleuchtet die Bedeutung des Wiener Schriftsteller- und Künstlermilieus für die Propagierung der tschechischen Literatur. Der Fokus liegt auf Saudeks Kontakten zu deutsch- und tschechischsprachigen Wiener Literaten, wie S. Zweig, H. Bahr, H. Sonnenschein, J. S. Machar oder I. Olbracht. 

Die Literaturhistorikerin Lucie Merhautová (*1975) beschäftigt sich mit der modernen tschechischen und deutschsprachigen Literatur und der Problematik der Literatur- und Kulturvermittlung und Übersetzung. Sie ist Autorin der Monographien „Mezi Prahou a Vídní“ (Zwischen Prag und Wien) und „Paralely a průniky. Česká literatura v časopisech německé moderny 1880–1910“ (Parallelen und Schnittmengen. Tschechische Literatur in den Zeitschriften der deutschen Moderne 1880–1910). Sie arbeitet am Masaryk-Institut und im Archiv der tschechischen Akademie der Wissenschaften.

Der Vortrag findet in Kooperation mit der Kurt Krolop Forschungsstelle für deutsch-böhmische Literatur statt. 

Kurt Krolop Forschungsstelle

Eintritt frei

neuigkeiten

Österreichischer EU-Ratsvorsitz 2018
Österreichischer EU-Ratsvorsitz 2018
Vom 1.7. bis zum 31. 12 .2018 übernimmt Österreich den Vorsitz im Rat der Europäischen Union. Alles Wissenswerte dazu finden Sie auf www.eu2018.at

Bezahltes Praktikum im ÖKF ab Oktober 2018
für 2 Monate. Bewerber sollten über einen Hauptwohnsitz in Österreich, Teamfähigkeit und Selbständigkeit sowie Deutsch- und Tschechischkenntnisse verfügen. Sie erwartet die Mitarbeit an zahlreichen spannenden Projekte, wie z. B. Das Filmfest). Bewerbungsschluss für Praktika mit Beginn im Oktober: 7.9.2018. Detaillierte Infos und Anforderungen. Kontakt für Rückfragen: info@oekfprag.at oder Tel. (+420) 257 090 584.

Suttner im KonText
Anknüpfend an eine Konferenz im ÖKF Prag im Jahre 2014 haben Milan Tvrdík (Univerzita Karlova) und der österreichische Germanist Johann Georg Lughofer den Sammelband „Suttner im KonText – Interdisziplinäre Beiträge zu Werk und Leben der Friedensnobelpreisträgerin“ herausgegeben. Mehr über dieses tschechisch-österreichische Gemeinschaftsprojekt im Artikel der Prager Zeitung. Inhaltsverzeichnis des Sammelbands

Österreichisches Kulturforum Prag © 2018 | Impressum
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

YouTube Facebook RSS
CZ / DE