Roman Kopřiva: Zwischen der Rose und der Stille

Reiner Kunze und Jan Skácel – Internationalismus der Dichter

16.11.2015 12:30, Brünn, Masarykova univerzita, Filozofická fakulta, Raum B 2.24, Arne Nováka 1

Bild Roman Kopřiva: Zwischen der Rose und der Stille

Zweisprachig

Der Vortrag thematisiert den literarischen Dialog der beiden herausragenden Dichter Reiner Kunze und Jan Skácel. Reiner Kunze erhielt zahlreiche Preise: 2014 den Preis des Landes Südmähren, den Gratias agit-Preis des tschechischen Außenministers sowie den Hohenschönhausen-Preis 2015, den Franz Josef Strauß-Preis u.a. für seine Übertragungen tschechischer Lyrik. Reiner Kunze ist Mitglied des Ehrenkomitees Wissenschaftskolleg Österreich-Bibliothek Brünn.

Roman Kopřiva lehrt an der Masaryk-Universität in Brünn und war Laudator Reiner Kunzes (Kunstpreis zur deutsch-tschechischen Verständigung, 2002). Monographie Internationalismus der Dichter (über Reiner Kunze und Jan Skácel, Dresden, 2013).

Im Rahmen der Woche der Wissenschaft an der Masaryk-Universität

Eintritt frei

neuigkeiten

Susanna Roth-Übersetzungswettbewerb 2024
Die Tschechischen Zentren und das Tschechische Literaturzentrum schreiben den 10. Internationalen Übersetzungswettbewerb aus. Zielgruppe sind Übersetzer:innen im Ausland mit einem Alter von bis zu 40 Jahren. Der zu übersetzende Text ist aus dem Buch von Marek Torčík "Rozložíš paměť". Einsendefrist ist der 31. März 2024. Weitere Informationen

Österreichisches Kulturforum Prag © 2024 | Impressum | T17086867491405
Jungmannovo nám. 18, CZ - 110 00 Praha 1, info@oekfprag.at

Instagram YouTube Facebook RSS
CZ / DE